Hilfe Kontakt
Home Home Kontakt Kontakt Impressum Impressum

Herzlich willkommen
in meiner Praxis in

Münster

Der Nasenchirurg
HNO-Facharztpraxis Ulrich Möckel in Münster

Startseite

Liebe Patienten und Besucher,

herzlich willkommen in der privaten HNO-Facharztpraxis Ulrich Möckel in Münster. Auf den folgenden Seiten finden Sie nähere Informationen zu meinem Praxisschwerpunkt, der funktionellen und ästhetischen Nasenkorrektur oder fachsprachlich der Rhinochirurgie.

Unter dem Punkt Nasenchirurgie habe ich für Sie ausführliche Informationen zu Funktion und Ästhetik der Nase, möglichen Beeinträchtigungen und operativen Eingriffen zusammengestellt.

Natürlich erfahren Sie auch mehr über die Praxis, meine Philosophie und über mich.

Schauen Sie einfach mal rein!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr Ulrich Möckel

SternSternSternSternStern Qype Bewertungen

23 Oktober 2013

Lauter zufriedene Klienten hier…  Und da kann auch ich mich nicht ausnehmen – und möchte hier noch die Gelegenheit nutzen, kurz zur gelungenen Arbeit von Ulrich Möckel Stellung zu nehmen. Nach jahr(zehnt)elangem Unbehagen wegen meiner dezent disproportionierten Nase bin ich endlich initiativ geworden und habe mich an die Fahndung nach einer passenden Fachkraft gemacht – wobei ich u.a. glücklicherweise an den Ulrich geraten bin. Der überzeugte auch gleich beim ersten Sondierungsgespräch (in entspannter und ungezwungener Atmosphäre) durch kompetente und umfangreiche Beratung, bei der man keine Scheu haben musste, sämtlich Fragen, die einen in so einer Situation gewöhnlich quälen, auszupacken.

Sein lässiges und zugleich souveränes Auftreten (hat bisweilen sogar eine kumpelige Attitüde, die aber bloß nicht als mangelnde Seriösität missverstanden werden sollte) überraschte und war zugleich Zuversichts-spendend und vertrauensbildend, so dass sich bei mir durchaus das Gefühl einstellte, das "Projekt" mit Ihm ziemlich gefahrlos in Angriff nehmen zu können. Entscheidend war hier erst einmal, den Patientenwunsch abzuklären, anhand angefertigtem Bildmaterial mögliche anzustrebende Ergebnisse zu skizzieren (Ach ja: Einen Bildband mit Referenzmaterial zu OP-Resultaten kann man sich zur Orientierung auch noch ansehen) und schließlich das Vorhaben auch aus fachmännischer Sicht z.B hinsichtlich Realisierbarkeit zu reflektieren.

Angenehm bei der Beratung: Man hatte auch nicht das Gefühl, dass hier unter allen Umständen ein zahlender Kunde akquiriert  werden sollte – sondern dass Situation und Möglichkeiten möglichst realistisch analysiert werden sollte, wobei nicht immer eine OP als zwingende Lösung herausgestellt werden müsste.

Die eigentliche OP und der Abheilungsprozess  verliefen dann unerwartet schnell und unkompliziert, wobei sich die Beeinträchtigungen in Grenzen hielten: Wer schon den einen oder anderen Schnupfen oder grippalen Infekt hinter sich hat wird auch das durchstehen. Schlimme Befürchtungen muss man auch nicht haben – schließlich ist der Mann ein arrivierter Praktiker mit jahrzehntelanger Berufserfahrung.

Und – das Wichtigste – das Ergebnis ist überzeugend: Endlich muss ich mich nicht mehr Nasenbedingt beeinträchtigt fühlen – ein tolles und befreiendes Feeling. Jetzt muss lediglich noch ein minimales (ambulantes) Feintuning dem Ganzen den allerletzten Schliff geben…

Ich kann letztlich nur schreiben: Für mich hat es sich definitiv gelohnt und ich bereue lediglich, dass ich mich nicht schon viel eher an Ulli gewandt habe. Also Nase gut, alles gut? Nun, das vielleicht nicht, aber so fühlt man sich auf jeden Fall wesentlich besser als zuvor und ich habe ein Problem weniger!

Ich kann nur jedem in einer ähnlichen Situation – also mit Nesenproblem – empfehlen, sich zumindest mal eine fachmännische, anständige Beratung einzuholen (man kann sich mitunter einige beschwerte Jahre ersparen) – und Ulrich Möckel ist hier mit Sicherheit eine der empfehlenswertesten Adressen.

Man sollte allerdings vielleicht nicht zu kurzentschlossen planen – denn Ulrich ist meist schon für eine gewisse Weile ausgebucht…

17 September 2013

MMM---->Möckel machts möglich

Ich habe mir vor einer Woche meine Nase(Höcker) korrigieren lassen und bin überglücklich über das Ergebnis :). Ich bekomme in meiner Umgebung viele e und viele sind fasziniert davon, wie natürlich meine Nase, trotz Op aussieht. Ich bin so froh diesen Schritt gemacht zu haben. Man fühlt sich von Anfang an in guten Händen bei Ulli. Er ist total sympathisch und hat eine sehr herzlche Art an sich. Auf diesem Weg noch einmal vielen vielen Dank für alles Ulli :)

Lieben Gruß von der Resi :)

26 August 2013

Hallo!

Ich habe mir von Herrn Möckel die Nase operieren lassen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Auch das vorherige Beratungsgespräch, hielt ich für informativ, kompetent und es lief in angenehmer Atmosphäre ab.

Zu Dr. Möckel kam ich auf Empfehlung von Dr. Leisen und nach dem ersten Gespräch (und einiger Recherche im Internet) hatte ich ein gutes Gefühl, welches ich durch das tolle Ergebnis bestätigt sehe.

Liebe Grüsse
Julia

15 Juli 2013

Ich hab seitdem ich 16 bin überlegt eine Nasen OP durchzuführen. Ich hatte einen Höcker und eine sehr spitze Nase, ich selbst hab meine Nasenspitze Kückenschnabel genannt. 
Allerdings sagten meine Freunde immer wieder ich sei doch verrückt und hätte eine Nasen OP nicht nötig, dass sei doch total überflüssig. Mir ist es auch sehr wichtig was Freunde über mich denken, allerdings habe ich nun mein Abitur und werde ganz neue Leute kennen lernen, die mich eben nicht mit meiner alten Nase kannten.

Die Praxis ist eher klein, aber dadurch wirkt das Beratungsgespräch vertraulicher! Was Ulli immer wieder betont ist, dass er keine typische Nase hat, die er in jedes Gesicht zaubert, sondern die Nase muss zum Gesicht passen. Er hat vor Ort eine Mappe mit zahlreichen Beispielen, der vor und nachher Ergebnisse. Nach dem Gespräch waren meine Bedenken zur Nasen Op vollkommen beseitigt!

Sie fand 3 Wochen nach der Beratung statt und ich war sehr aufgeregt, allerdings ist die Klinik sehr schön und die Krankenschwestern waren sehr aufmerksam.

Als ich wach wurde nach der OP hatte ich GAR KEINE Schmerzen und auch im laufe der Woche, die ich durch gehend vor demFernseher mit dem Gips verbrachte, änderte sich nichts daran.
Heute habe ich den Gips abbekommen und ich war wirklich total überwältigt. Zunächst etwas erschrocken weil meine Nase noch etwas geschwollen ist aber als ich Zuhause war und mich im Spiegel betrachtet hab,  war ich mehr als zufrieden!
in 4 Wochen werden die abschließenden Fotos geschossen. Also an alle die sich das überlegen, geht zu Ulli! Er zeigt euch auf dem PC was ungefähr dabei rauskommen wird und ihr werdet es garantiert nicht bereuen!
danke danke Ulli 

15 Juli 2013

Vor etwa 2 Monaten habe ich mich von Ulli in Münster operieren lassen und ich bin wirklich begeistert. Nicht nur, dass das Ergebnis schon jetzt absolut meinen Erwartungen entspricht, auch die umfangreiche Beratung und die fachliche Kompetenz sprechen für ihn. Außerdem war es mir wichtig, sich bei einem Arzt in guten Händen zu fühlen und das war bei ihm definitiv der Fall. Ebenso hat er mich durch seine sympathische Art überzeugt. Und das Beste - meine Nase sieht nicht operiert aus, sondern super natürlich. Sie passt perfekt in mein Gesicht! Ich kann Ulli auf jeden Fall nur weiterempfehlen, wenn man vor hat sich sein Näschen operieren zu lassen. Daumen hoch!!!

DANKE DIR, ULLI! :-) 

3 Juli 2013

Vor ein paar Wochen wurde ich von Ulli an den Nasennebenhöhlen aufgrund einer Chronischen Sinusits operiert.
Wenige Wochen vor der Operation hat er mich genaustens über die Krankheit aufgeklärt und mir erklärt wie er bei der Operation vorgehen wird.

Er hat sich immer viel Zeit genommen und alle Fragen sehr umfangreich beantwortet.
Die Operation selbst verlief absolut reibungslos ab, alles war relativ schnell vorbei.
Nach der Operation hatte ich keinerlei Schmerzen, sowie Ulli es auch vorher versprach.
Nach nur einer Nacht Aufenthalt in der Hohenzollern Klinik in Münster konnte ich bereits wieder nachhause.

Auch das Klinik Personal war sehr freundlich und hat mich super versorgt.
Ich bin froh das ich die OP von Ulli haben durchführen lassen, da es unkompliziert und schnell verlief. Somit kann ich ihn nur weiterempfehlen.

19 Mai 2013

Ich kann Ulli auf jeden Fall mit gutem Gewissen weiter empfehlen!!! Ich wurde bereits im November 2008 in Hamburg von einem HNO Arzt an der Nase operiert. Leider war ich mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden und habe mich Ende 2012 dazu entschieden mich ein weiteres mal operieren zu lassen. Durch Zufall bin ich übers Internet auf Ullis Seite gestoßen und habe direkt einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbart. Ulli hat sich richtig viel Zeit bei dem Gespräch genommen und alles ganz genau erklärt. Nach dem Gespräch war mir sofort klar das ich mich von ihm operieren lassen möchte. Den OP Termin habe ich dann für April in der Hohenzollernklinik in Münster vereinbart. In der Klinik habe ich mich sehr wohl gefühlt, alle haben sich sehr nett um mich gekümmert.Was ich echt super fand ist das ich nicht einen Moment Schmerzen nach der Operation hatte. Nach einer Nacht konnte ich bereits zurück nach Hamburg fahren und nach 1 Woche kam der Nasengips ab. Schon bei der Gipsabnahme sah die Nase super schön aus und jetzt - ca 4 Wochen nach OP - sieht sie noch perfekter aus :) was ich auch noch bemerken muss: Ulli kümmert sich sehr gut um seine Parienten. Kurz nach meiner OP ist er verreist und er hat sich sogar aus dem Urlaub bei mir gemeldet um sich zu erkundigen ob alles in Ordnung ist. Ich kann nur sagen: falls sich jemand für eine Nasen OP entscheidet, geht auf jeden Fall zu Ulli. Ihr werdet es nicht bereuen!!!

10 Mai 2013

Es war immer mein Traum  eine kleine und ordentliche Nase zu  haben.
Ulli hat ihn wahr gemacht.

Jaaaaaa ich habe endlich eine schöne, gerade und passend zu meinem Gesicht - Nase :-)  Danke dir Ulli!!!!!

Im Internet wurde ich auf die Praxis aufmerksam  geworden und vereinbarte daraufhin einen Beratungstermin. Ich wurde nicht enttäuscht. Sofort hatte ich Vertrauen zu meinem Dok. Ulli beeindruckte mich  mit seiner Professionalität, Sorgfalt, Aufmerksamkeit und Fingerspitzengefühl. Auch der Aufenthalt in der Klinik war sehr schön und erholsam mit einem sehr netten, führsorglichen Personal.  Aber im Grunde genommen war es für mich nicht wichtig. Ich sehnte mich nach dem Moment, dass endlich mein Traum in Erfühlung ginge. Für mich ist das größte Glück, dass meine Nase so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Alle meine Wünsche wurden von Ulli berücksichtigt.

Mein Fazit an ALLE die ihren Traum verwirklichen wollen - macht es bei Ulli. Ihr werdet es nicht bereuen!!!!! Eine wunderschöne Nase ohne Schmerzen!

Wer schön sein will, muss leiden – aber nicht bei Ulrich Möckel ;-)
Herzlichen Dank an dich Ulli und dein Team

2 April 2013

Als erstes nochmal "Herzlichen Dank an Ulli Möckel" für die ausführliche Beratung, das erstaunliche Ergebnis und die herzliche Betreuung! Zu meiner Vorgeschichte: Bin im Jahre 2009 leider an einen sehr inkompetenten HNO-Arzt geraten, der meine Nase ziemlich verunstaltet hat. Anschließend hatte ich noch zwei Nach-OP's, die leider auch ohne Erfolg waren. Nasenatmung nach wie vor mehr schlecht als recht, na ja und von der optischen Geschichte ganz zu schweigen. Ich habe lange hin- und herüberlegt, ob ich mich noch einmal unters Messer legen soll. Habe diesmal lange und ausgiebig recherchiert und bin schließlich auf Ulli Möckel in Münster gestoßen. Nach einem 2-stündigen Beratungsgespräch war mir klar, ich will es, koste es was es wolle! Meine OP ist jetzt genau 2 Wochen her! Bis auf ein paar kleine Schwellungen noch hier und da sieht die Nase super aus und ich kann endlich wieder durchatmen! Gott sei Dank, bin so froh und dankbar!!! Also, für alle unzufrieden "Nasen" hier auf Qype, ich kann euch den Ulli nur sehr empfehlen!!!!!

17 März 2013

Ich bin am 17.12.12 von Uli Möckel operiert worden. Das war eine kosmetische und funktionelle Operation (Nasennebenhöhlen). Insgesamt kann ich nur alles bestätigen, was zahlreiche Leute vor mir geschrieben haben. Uli hat sich viel Zeit genommen und umfangreich beraten. Die OP ist gut verlaufen, und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Die Nase sieht wirklich fantastisch aus! Ich hatte eine Höcker-Langnase, die außerdem noch schief war (vorher ;)). Zudem hat Uli die Nasenflügel noch etwas verkleinert. Als ich das Ergebnis zum ersten Mal gesehen habe, war ich total geschockt, weil ich fand, dass ich komplett anders aussehe. Aber tatsächlich ist es so, dass es bisher kaum jemandem aufgefallen ist, vielmehr bekomme ich oft e wie "Du siehst so erholt aus gerade!" oder ähnliches. Ich bedaure nur, dass ich mich nicht schon früher dazu durchgerungen habe und kann nur allen empfehlen, die unter ihrer Nase wirklich leiden, das zu tun! Vor allem wenn ihr Angst habt vor negativen Reaktionen aus eurem Umfeld: Die meisten werden das wirklich nicht mal bemerken!

Schmerzen hatte ich kaum welche nach der Operation. Ich hatte zwar ein bisschen Tamponade in der Nase am ersten Tag (was Uli ja normalerweise nicht macht), weil es Komplikationen mit der Knorpelmasse gab, aber auch das war kein Problem, die zu entfernen. Mit dem Atmen hatte ich längere Zeit Probleme, auch jetzt noch ist es schwieriger für mich Luft durch die Nase zu bekommen als vorher, aber es wird immer noch besser.

Vielen Dank noch einmal an Uli!

28 Januar 2013

Dr. Möckel ist ein Glücksfall !

Wer längere Zeit Probleme mit den Nebenhöhlen hat, wünscht sich, auf einen Arzt zu treffen,der gut erklärt, Fragen umfassend beantwortet und einem ein klares Bild vermittelt, was zu tun ist.

Aufgrund einer Empfehlung kam ich in Kontakt mit Dr. Möckel - und endlich war alles nicht so typisch Arztpraxis. Hier war jemand, der zuhörte, präzise und klar alle Fragen beantwortete und höchst professionell untersuchte. Zusätzlich ein höchst effizientes Praxismanagement, wo nur einer im Mittelpunkt steht: der Patient !
Dazu baut seine Art schnell Vertrauen auf, so dass man sich gerne an der Hand nehmen lässt, zumal alles was er verspricht, dann auch eintritt - z.B. keine Schmerzen -.Meine OP - nicht mittelalterliche Durchbrechtechnik -, sondern filigrane intelligentes operatives Vorgehen. Trotz 2,5 Stunden- OP war ich nur eine Nacht zur Beobachtung in der Klinik und konnte am nächsten Tag nach Hause. Allerdings sollte man hier nicht einem Missverständnis aufsitzen - ich habe ja keine Schmerzen, kann also schon mal weiterarbeiten ! -, denn wie angekündigt brauchte ich exakt 1 Woche totale Auszeit, um danach langsam wieder einzusteigen. 
Kluge Begleitung direkt nach der OP - Praxis-Check in kurzer Folge - verhalf mir schnell zu neuem Lebensgefühl. Denn ich kann wieder befreit durchatmen, schnarche nicht länger und trinke nicht länger meinen bakteriellen Schleim.

Damit wir uns richtig verstehen. Kein falsches Loblied, sondern wir reden hier über einen wirklichen Arzt, so wie er für uns Patienten immer hätte sein müssen, aber in den seltensten Fällen war. Eben ein Glücksfall !

28 Januar 2013

Unbedingt Lesen: Kurzer Bericht über Ulrich Möckel

Ulrich Möckel ist ein absoluter Spezialist und ich bin und war sehr zufrieden mit seiner Arbeit. Folgend findet ihr einen kurzen, stichpunkartigen Bericht von mir:

Vor der OP:
Bevor man sich dazu entschließt eine Nasen-OP durchführen zu lassen, macht man sich natürlich unzählige Gedanken. Vor allem dann, wenn es nicht unbedingt notwendig ist sondern die freie Entscheidung ist einen operativen Eingriff durchführen zu lassen. Aus dem Grund ist man natürlich unsicher, liest und googled viel. So erging es mir auch. Ich habe mich ausführlich informiert und mir viele Gedanken gemacht. Dann habe ich von Ullrich Möckel gelesen. Im Internet habe nur positives über den Arzt gelesen und habe nirgends etwas Negatives gelesen und das mit Recht!
Ich habe einen Termin bei Ulli gemacht und mich von Ihm beraten lassen. Ein super, sympathischer Typ von A bis Z! Ulli hat mich ausführlich beraten und stand für Fragen jederzeit zu Verfügung.
Auch nach der Beratung macht man sich sicherlich noch Gedanken und ist unsicher.  Ich persönlich auch aus dem Grund, da meine Mutter bei einem anderen Arzt eine Nasen-OP hatte und da nicht alles gut verlaufen ist. Zudem findet man nichts Negatives über Ulli, was natürlich auch in gewisser Weise skeptisch macht. Aber nochmal, zu Recht findet man nichts Negatives! Kurz und knapp: Ich habe mich für einen Eingriff entschieden, da ich von Ulli und seiner Kompetenz überzeugt war!

OP:
Ablauf, Aufenthalt, Regeneration etc. alles gut! Nur minimale bis gar keine Schmerzen.

Nach der OP:
Die erste Woche war etwas unangenehm, weil man immer aufrecht schlafen musste. Sonst war alles super. Nach circa einer Woche konnte der kleine Verband Tape abgenommen werden.

Ergebnis:
Sehr gut!

Ich würde mich jetzt sofort nochmal für Ulli entscheiden! Bei meinem Eingriff, handelte es sich um einen kleineren Eingriff und Ulli hat seinen Ruf aller Ehre gemacht. Ich hätte mir gewünscht, dass meine Ma sich ebenfalls bei Ulli hätte operieren lassen.
Also an diejenigen, die sich Gedanken machen und unsicher sind: Wenn ihr einen Spezialisten sucht und auf der sicheren Seite sein wollt, dann wendet euch an Ulrich Möckel!

21 Januar 2013

sehr gute fachkundige und persönlich zugewandte diagnostik, behandlung und betreuung, gutes praxismanagement.

17 Oktober 2011 - (aktualisiert am 9 Januar 2013 )

Ich kann mich den positiven Erfahrungen von “Marclb” und “Phia23” nur anschließen. Ich habe ebenfalls genau dieselben Erfahrungen gemacht und bin sehr froh , dass ich mich für Ulrich Möckel entschieden habe.

Das Erstgespräch, die Klinik, der gesamte Ablauf und die Nachversorgung waren durchweg positiv.
Im nachhinein habe ich mir gedacht,dass ich die OP schon viel früher hätte machen sollen. Jeder der mit dem Gedanken “spielt” seine Nase korrigieren zulassen, kann ich nur sagen , dass es sich trotz der Angst und dem Restrisiko lohnt. Mit anderen Worte : Ich würde es wieder tun. Ich muss dazu sagen,dass ich einer der Glücklichen bin, die wirklich keinerlei Schmerzen hatten. Auch nicht direkt nach der OP oder in den Tagen darauf. Nach einer Woche ist man wirklich schon wieder “gesellschaftsfähig” und kann seine neue Nase bewundern ( Der Nasengips bleibt 1 Woche fixiert).
Ich bin “Uli” sehr dankbar, dass er für mich eine passende Nase geformt hat und für seine offene, sympathische und ehrliche Art.
Freue mich schon auf den Jahrestermin im August 2012 ^^

Nachtrag : Den Jahrestermin habe ich gerne bei Uli wahrgenommen.

Nach Begutachtung meiner Nase waren wir uns einig,dass mein Nasenrücken noch ein wenig perfektioniert werden kann und Uli dieses auch gerne machen würde. Der OP-Termin folgte vier Wochen später und der viel kleinere und kürze Eingriff wurde durchgeführt (ohne Gips , Schwellungen, Fäden und von Außen nicht sichtbar). Nun ist das Ergebnis perfekt.
Ich bin Uli sehr,sehr dankbar. Wie den meisten , die von Uli operiert wurden, wurde das selbstbewusstsein sehr gesteigert und man fühlt sich viel wohler unter Mitmenschen. Gerade wenn man neue Menschen trifft, ist nicht gleich der Gedanke da, der Gegenüber denkt bestimmt : “Was eine große oder komische Nase”. Die Betroffenen wissen
was ich meine. Und genau deswegen habe ich diesen Eingriff für mich gemacht, um mich selber wohler zu fühlen und freier durch die Welt zu laufen. Wie viele Andere hier auch , kann ich nur sagen : Hätte ich viel früher machen sollen !

Lieber Uli , Alles Gute für Dich und Deine Zukunft. Viel Spaß bei der Umsetzung Deiner Pläne für 2013 und bleib gesund !

25 Dezember 2012

Ich kann mich den positiven Berichten unbedingt anschließen, da ich vor 14 Tagen von Uli an den Nebenhöhlen operiert wurde. Die Beratungsgespräche, der Klinikaufenthalt und die Nachversorgung waren sehr gut. Ich hatte während der ganzen Zeit keine Schmerzen und es geht mir von Tag zu Tag besser. Die leichten Schwellungen an der Nase waren im Vergleich zu dem, was ich vorher gehört hatte, harmlos.

Wenn ich das alles vorher gewusst hätte, hätte ich mich wahrscheinlich schon viel früher operieren lassen! Ich kann nur jedem mit chronischer Sinusitis empfehlen, sich vertrauensvoll in Ulis Hände zu begeben.

9 Dezember 2012

Es war eigentlich eine relativ spontane Entscheidung, dass ich mir dieses Jahr meine Nase operieren ließ. Ich fand meine Nase nicht schön, allerdings litt ich auch nicht wirklich darunter.  Ich bin immer an Ullis Praxis vorbeigelaufen und das brachte mich auf die Idee: Ich könnte mich ja eigentlich mal beraten lassen. Auch überhaupt erst kurz vor dem ersten Termin habe ich mir „die Mühe gemacht“ im Internet über ihn zu recherchieren, weil ich immer noch davon ausging, dass es erstmal ein ganz generelles Beratungsgespräch wird und bei den „hard facts“ über eine OP wird sich inhaltlich schon nicht so viel von dem einen zum anderen Arzt unterscheiden....

Nach den ersten Minuten war ich schon „hooked“. Es war klar, dass es von da an, kein Zurück mehr gab, denn so viel wie ich dort über die „Mathematik, der in Gesichter passenden Nasen“ gelernt habe, konnte ich nicht wieder vergessen bzw. besser gesagt:  nicht wieder übersehen. So hab ich mir also mit 31 Jahren meine Nase verkleinern lassen – also ein OP rein ästhetischer Natur – und schon vorweg: bin mit dem Ergebnis total zufrieden. Die einzige Frage, die bleibt: Warum hab ich das nicht schon früher machen lassen?!

Ulli ist ein absolut kompetenter, vertrauenswürdiger und zuverlässiger „Nasenschreiner“, und vor allem ist er eins: realistisch! „Man kennt dich jetzt 30 Jahre mit dieser Nase, wir werden dir bestimmt keine kleine Stupsnase machen – Ich verändere die Nase so, dass sie besser ins Gesicht passt“. Dass die Nase unters Messer kommt, war also nach dem ersten Termin schon beschlossen, meine Ängste drehten sich eher um die OP selbst. In der Woche vor der OP hatte ich noch ein paar Fragen und da hat sich Ulli sogar aus seinem Urlaub gemeldet und mich beruhigt. Aber auch hier kann ich nur sagen: Macht euch locker, die Zweifel sind wirklich unbegründet! (sage ich, die ein echter Schisser ist und noch nie zuvor eine Nacht im Krankenhaus war oder eine Narkose hatte!)

Weiter fand ich gut, dass Ulli damals auch noch zwei Kollegen emfpohlen hat, ohne dass ich danach fragte, damit ich mir noch eine zweite Meinung einholen kann – ich würde jetzt mal vermuten, dass das nicht so üblich ist?! (ich hab letztendlich keinen anderen Artz mehr aufgesucht, weil ich mich schon für Ulli entschieden hatte). Alle Prophezeihungen, die er machte, trafen genau so ein:  Keine Schmerzen. 3 Tage lang schwillt das Gesicht an, ab dem 4. Tag schwillt es ab. Du wirst 1 Woche richtig vermöbelt aussehen. Schnell wieder durch die Nase atmen können. Ich verspreche dir, dass du ab Tag 10 wieder gesellschaftsfähig bist (die meisten schon nach 1 Woche!).

Ich fand eigentlich nur die erste Nacht sehr unangenehm, weil ich da noch nicht durch die Nase atmen konnte und mein Hals so trocken wurde. Das erhöhte Schlafen und der Nasengips machte mir nichts aus. In der Klinik in Münster fühlt man sich besser aufgehoben als in so manchem Hotel und die äußerst netten Schwestern sehen ständig nach einem und auch Ulli kam abends nach der OP nochmal vorbei.

Die meisten Leute merken den Eingriff gar nicht und wenn es auffällt oder ich darüber erzähle, ernte ich ausnahmslos Komplite.
Ich kann nur sagen – ich wüsste gar nicht wie ein besserer Arzt als Ulli sein könnte und ich bin so froh, dass mich der Zufall genau zu ihm geführt hat. Und für alle Zweifler da draußen: Wenn euch die Vorstellung von einer anderen Nase so glücklich macht: Tut es einfach! – und zwar bei Ulli!:-)

Viele Grüße nach Hamburg+Münster!

30 August 2012

VORWORT

Um ehrlich zu sein war ich mit meiner Nase noch nie wirlkich zufrieden. (19 Jahre alt)
Ich habe lange Zeit gebraucht um sicher zu gehen, dass ich einen solch riskanten Eingriff machen lassen möchte. Denn schließlich wollte ich nicht wie ein Mädchen dastehen, die aussehen will wie eine von diesen typischen Hollywood-Operierten.

Schließlich wurde ich am 2.7. operiert.

Ulli war der Einzige von dem ich mich beraten lassen habe, denn ich hatte gleich ein gutes Gefühl bei ihm. Er wirkt eher wie ein Kumpel als jemand, der bald meine Nase umgestalten würde. Er ist super sympathisch und versicherte mir, dass er mir eine Nase zaubern würde, welche in mein Gesicht passt und nicht aussieht wie ein künstliches Hollywood-Näschen. Das war mir sehr wichtig und nahm mir auch (zumindest einen Teil) meiner Angst.

TAGEBUCH

Eine Woche vor der Operation war ich ziemlich aufgewühlt.
Soll ich es wirklich machen?
Das ist die letzte Chance in der du noch "Nein" sagen kannst!
Was ist wenn es hinterher nicht so aussieht wie in meiner Vorstellung?

100 Fragen und Zweifel schossen mir durch den Kopf und ich rief Ulli an. (Was übrigens super ist. Hat man Fragen, Ängste oder ähnliches konnte man ihn immer erreichen und es wurde einem schnell geholfen).
Er beruhigte mich und versicherte mir, dass ich am Ende mit Sicherheit zufrieden sein werde. Wir sprachen noch ein paar Einzelheiten ab und dann war das Gespräch beendet.

Am Tag der Operation schlug mein Herz mit Sicherheit doppelt so schnell wie sonst.
Ich wurde total nett begrüßt und wurde gefragt ob ich Fragen oder sonst noch etwas auf dem Herzen habe.
Als ich bereits im Operationssaal lag, an allen Maschinen angeschlossen war es gar nicht mehr so schlimm, denn Ulli beruhigte mich und erzählte mir Geschichten aus seinem Urlaub.
Dann bekam ich das Narkosemittel und... wachte direkt wieder auf. Es war als sei nichts passiert. Ich hatte keine Schmerzen und war einfach wieder wach. Meine Eltern saßen neben mir und staunten.
Mein Vater machte sogar Fotos von meiner Nase! 
Ich konnte mich selbst ja nicht sehen und konnte mir nur anhören wie schön es aussieht.
Ich dachte mir nur, wie können die denn schon sehen ob das schön ist?
Aber es stimmte. Als ich in mein Zimmer geschoben worden bin, in dem ich für eine Nacht bleiben sollte, schaute ich in den Spiegel, und man sah tatsächlich schon den Unterschied. "Wahnsinn, so hätte ich mir es nicht vorgestellt!" Ich war baff.
Die Nacht in der Klinik war überraschend angenehm. Die Schwestern waren sehr freundlich und besorgt um mich. Sie kümmerten sich wirklich 1-A um mich, fast wie in einem Wellnesshotel.
Ich bekam sogar manchmal mit, wie sie Nachts reinkamen, um nach mir zu sehen. Herzallerliebst!
Das Essen war köstlich und man hat viel Auswahl beim Frühstück. Besser kann ein Tag nicht starten: Mit neuer Nase und Frühstück. Wie aus dem Bilderbuch!

Am nächsten Morgen fuhr ich bei Ulli in der Praxis vorbei und er machte meine Nase sauber und freier (von Blut und Krusten). Ich konnte es kaum glauben, einen Tag nach der OP und ich konnte frei atmen.
Ich hatte keinerlei Schmerzen und sah sogar noch (abgesehen vom Gips vielleicht) gesellschaftsfähig aus. Nichts blau, kaum etwas geschwollen.

Die Woche nach der Operation verbrachte ich senkrecht im Bett mit meinen beiden besten Freunden: Fernseher und Kühlpack!
Lediglich meine Oberlippe war geschwollen.

Eine Woche nach der OP kam der Gips auch schon ab und die Fäden wurden gezogen.

Unglaublich! Ich schaute in den Spiegel und erwartete eine blau-grüne, geschwollene Nase. Aber nein.
Es sah so gut aus, dass ich sprachlos war.
Es war ein wenig geschwollen, sagte Ulli. Aber das fiel mir gar nicht auf. 
Den Gips gab er mir wieder mit, denn ich musste ihn noch ein paar Wochen tragen (Nachts). Zur Sicherheit, dass ich nicht ausversehen mein Arm drauflege oder so.
Ich freute mich schon. Endlich wieder im liegen schlafen! Das war, wenn ich genau überlege "das Schlimmste" während dieser ganzen Zeit. Nicht etwa die Schmerzen, wie ich gedacht hatte. Denn die hatte ich wie gesagt gar nicht!
Also ich muss wirklich sagen, gar nicht so schlimm, so ne Nasen-OP!
Ist im Fernsehen immer so viel schlimmer als es bei Ulli letzten Endes ist.

ENDE

Es ist jetzt ungefähr 2 Monate her, dass ich operiert worden bin.
Von denen, die wissen, dass ich operiert wurde, bekam und bekomme ich immer noch nur e dafür, dass es total natürlich aussieht und genau zu mir passt.

Die Leute die es nicht wissen fragen mich, ob ich beim Frisör war, früher eine Brille getragen habe oder einfach nur erwachsener geworden bin. Eine Bestätigung dafür, dass es vollkommen natürlich aussieht und immer noch zu mir passt.

Ich bin nun überglücklich und habe Ulli sogar schon einer guten Freundin weiterempfohlen, die sich nach einem Nasenbruch auch total unwohl in ihrer Haut fühlt, da ihre Nase nun schief ist.

Danke Ulli, ich muss wirklich sagen, du hast ein gutes Händchen! :)

25 August 2012

Auch ich wurde am 6.08.2012 von Uli operiert und bin mit dem Ergebnis super zufrieden.
Kann mich nur wiederholen und mich den ganzen vorherigen, positiven Beiträgen über Uli nur anschließen.
Ich berichte mal stichpunktartig!
 Zur Person Ulrich Möckel:

  • lockere, nette, ehrliche, sympathische Art (also kein typisches „Arztverhalten“, eher wie ein „Kumpeltyp“) was einem auf Anhieb gut gefällt
  • hat das perfekte Fachwissen
  • vor und nach der Op jederzeit erreichbar (ruft auch persönlich Tage später nach der Op an, um nach dem Wohlergehen nachzufragen)
  • einfach der perfekte Arzt für eine Nasenop (auf jeden Fall weiterzuempfehlen)

Aufenthalt in der Hohenzollernklinik Münster:

  • hatte keinerlei Schmerzen
  • Krankenschwestern kümmern sich die ganze Zeit über lieb um einen
  • gesamte Eindruck war spitze

Ergebnis meiner Nase:

  • eine schöne, passende Nase
  • bin sehr zufrieden (war ganz klar die richtige Entscheidung gewesen, mich von Uli operieren zu lassen)
  • perfekt gemacht, da die Nase doch verändert aussieht, aber es bisher keinem aufgefallen ist (Uli die Wette hätte ich also verloren) :-D

Nochmals ein ganz großes Dankeschön an das nette Anästhesieteam, den netten Krankenschwestern und an dich Uli. Mach weiter so und du wirst, so wie du mich und andere bereits, auch noch viele weitere, mit einer schönen Nase glücklich machen :-)

22 August 2012

Großprojekt: Nase

Nachdem ich jahrelang „unzufrieden“ war mit meiner Nase (Vorsicht!!! Diese Aussage ist stark untertrieben!!!!), habe ich mich dieses Jahr entschieden, mich endlich operieren zu lassen.

Ich hatte mich vorher schon in Düsseldorf beraten lassen, aber mich noch nicht dazu durchringen können. Letztes Jahr im März war ich aufgrund einer Empfehlung bei Dr. Leisen, der mich direkt weiter an Ulrich Möckel verwiesen hat.
Dieses Jahr habe ich all meine Mut zusammengefasst und habe mir einen Termin bei ihm geben lassen (Anfang Juli) und habe mich direkt bei dem Termin zu einer Operation entschieden.

Ich wollte auch keine Details wissen wie er was macht, nur das Endergebnis hat mich interessiert. Ich wollte auch keine „Flatrate-Nase“......wie es beworben wird, 3000 Euro Nase inklusive 3 Liter Fettabsaugen oder so!
Zudem hat er sich IMMER Zeit genommen, (vor und nach der OP) für alle Fragen die auftauchen.Operiert wurde ich am 23.07. und konnte nach 2 Wochen arbeiten, ohne irgendwelche äußerlichen Merkmale.......außer einer schönen Nase!
Schmerzen? Ganz ehrlich.......`ne Wurzelbehandlung ist schmerzhafter!!!!!!

Ich will nichts verherrlichen!!! Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich NICHT alle Farben des Regenbogens angenommen hätte. Es muss so schlimm gewesen sein, dass die Kassiererin bei REWE vor Schreck fast vom Stuhl gefallen ist und mich schockiert gefragt hat, was mir zugestoßen sei. Ich sagte ihr, es wäre ein Autounfall........ich glaube sie fährt nie wieder Auto! ;-))))

Die Tochter (5 Jahre) meiner Freundin, hat ihre Mutter gefragt, ob ich sterben müsste. Ich hätte noch etliche solcher Anekdoten, allerdings müsste ich ein Buch in der Größe eines Reklam Heftes schreiben. Aber …..es hat einen heiden Spaß gemacht, fremden Leuten die danach gefragt haben, immer wieder eine andere Geschichte zu erzählen.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.......

Fazit: Ulli hat mir eine super Nase gemacht, die zu mir passt und mit der ich mich wohl fühle.
Mir fallen auch mindestens 20 Adjektive ein mit denen ich ihn und seine Arbeit beschreiben könnte....aber auch das würde zu lange dauern.

Ich würde ihn IMMER weiter empfehlen und habe es auch schon getan im Bekanntenkreis!!!!!
Danke Ulli ;-)

Bei Rückfragen, könnt ihr euch gerne melden ;-)

2 August 2012

Wurde vor drei Wochen von Ulrich Möckel wegen chronischer Nebenhöhlenproblemen operiert und kann die positiven Breiträge nur bestätigen. OP und Heilung absolut problemlos und schmerzfrei. Lediglich die Blutung nach der OP hat mich ziemlich irritiert. Die super Betreuung durch Herrn Möckel und dem Schwestern Team der Hohenzollern Klinik entspannte allerdings die Lage sehr schnell. Nach zwei Tagen war ich wieder zu Hause und es ging mir von Tag zu Tag besser. Ich kann nur jedem mit den gleichen Problemen empfehlen, sich vertrauensvoll in Ulrich Möckels Hände zu begeben, es lohnt sich !!!

15 August 2013

Im Februar diesen Jahres war ich das erste Mal in Uli's Praxis in Hamburg (An einem Samstag !- super Service denn ich wohne nicht in HH, sondern bin wenn nur am Wochenende da). Nachdem ich schon mehrere OPs hinter mir habe (Nasenscheidewand, Nasenkorrektur) war die Entscheidung fuer eine erneute OP nicht leicht. Allerdings hatte ich im  letzten Jahr kontinuierlich Probleme mit den NNH und meine gesamte Nasenatmung war aufgrund eines verformten Knorpels beeintraechtigt.

Die ersten Untersuchungen verliefen positiv und schon am naechsten Tag sass ich wieder in der Praxis. Diesmal um Uli mit Fragen zu ueberhaeufen- die Letzte war die Frage nach einem OP Termin.

Am 19.03.2012 war es dann soweit und nach einigen Stunden im OP (ich glaube es waren 4 oder 5) wurde ich wieder ins Zimmer gebracht. Die Schwestern haben sich hervorragend um mich gekuemmert (Vielen Dank nochmal an dieser Stelle) - es fehlte mir wirklich an nichts.  Schmerzen hatte ich auch keine - ich habe nach der OP eigentlich keinerlei Schmerzmittel nehmen muessen. Schwellungen ? ebenfalls Fehlanzeige.

Uli schaute jeden Tag mehrfach vorbei um sich nach meinem Befinden und dem 'seiner' Nase zu erkundigen.  Einfach eine rundum gute und vorallem professionelle Betreuung.

Mittlerweile sind fast 5 Moante vergangen und ich bin mit Ulis Arbeit und dem Ergebnis super zufrieden. Meine Nase sieht super aus, passt zu meinem Gesicht und das beste - ich kann wieder atmen.

Ich kann wirklich nur jedem, der mit dem Gedanken spielt sich einer Nasen - OP zu unterziehen, raten bei Uli in der Praxis vorbeizuschauen. Egal mit wie vielen Aerzten man vorher schon gesprochen hat  - man sollte die Zeit investieren - es lohnt sich. Ich habe selten einen Arzt getroffen der eine solche Begeisterung fuer seine Arbeit ausstrahlt.
Die Betreuung war vom ersten Beratungsgespraech bis hin zur Nachsorge professionell und das Ergebnis spricht fuer sich.

Vielen Dank und viele Gruesse auf diesem Wege an Dich Uli aus dem sonnigen Teil dieser Erde !

24 Juli 2012

Was man nicht so alles vor einer Nasen-OP hört! Jegliche Gruselgeschichten, Mörderschwellungen und eine (vorrübergehend) viel zu dicke Nasenspitze. Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr verunsichert war und mir von Tag zu Tag immer mehr Erfahrungsberichte von Patienten, die ebenfalls eine OP gemacht haben, im Internet durchgelesen habe. Ich habe mir Videos auf Youtube angeschaut, wo man diese abschreckenden Szenen mit dem Hammer und Meisel gesehen hat, aber bei einem war ich mir sicher: Ich will unbedingt eine schöne Nase, will sie nie mehr auf Fotos ,mit meiner Hand, verstecken müssen und wieder in den Spiegel schauen, ohne ihn zerschlagen zu wollen. Es gab nur ein Problem! Wie soll ich mir meine Nase operieren lassen, wenn es !angeblich! so verdammt schmerzhaft und grausam sein soll?! Diesen März wurde ich endlich 18 und dachte mir, dass ich jetzt unbedingt etwas verändert haben will! Mein erster Gang, führte mich zu einem Schönheitschirugen, der mich direkt zu Ulli weiterleitete. Ich war wirklich aufgeregt, aber nach drei Minuten bei ihm, war die ganze Aufregung weg! Mit einer lässigen, selbstsicheren und sympatischen Art, war mir schnell klar, dass eine Nasen-OP (zumindest bei Ulli) überhaupt nicht so schlimm ist, wie sie im Internet und von allen anderen beschrieben wird.Direkt hab ich einen Termin ausgemacht und schon lag ich im OP-Vorraum, habe meine Augen geschlossen und gewartet, bis ich in einen tiefen Schlaf versetzt wurde. Als ich wach wurde, dachte ich mir nur : "Wo sind die Schmerze?" Sie waren nicht da und auch ohne Schmerzmittel, welche ich wirklich nur nachts genommen habe, war das alles durchaus erträglich! Ich war begeistert! Die Klinik war auch sehr angenehm und obwohl ich am nächsten Morgen sehr starke Probleme mit dem Kreislauf hatte, war ich überzeugt, dass ich das richtige getan habe. Heute sitze ich hier, schreibe einen Tag nach meiner Gipsabnahme diesen Bericht und bin so mega zufrieden! Die ganze letzte Woche hatte ich zwar Schwellungen im Gesicht , aber mit konsequenter 15 Stunden Kühlung am Tag,Arnika Salbe und Globolis, sehe ich wirklich wunderbar aus! Keine Schwellung, außer an den Augen ganz leicht und natürlich an der Nase selbst, sind zu sehen und ich liebe meine neue Nase jetzt schon! Die liebe und nette Betreuung von Ulli hat einem ein noch besseres Gefühl gegeben und ich muss wirklich sagen, dass man bei ihm merkt, dass der Patient ihm sehr am Herzen liegt und das findet man in der Welt leider eher selten! Ein Hoch auf Ulli, seine magischen Hände und meine schöne,süße Nase, die ich nie wieder verstecken muss! Danke Ulli :):):):):):):):):):):)

17 Juli 2012

Zwei Probleme begleiteten mich schon mehr oder weniger viele Jahre:
Zum einen die Nasennebenhöhlen, die nach Erkältungen lange Zeit schmerzten, nicht selten gab´s nach Wochen Antibiotika. Im letzten Winter waren die Schmerzen nur mit Kortison-Nasenspray nicht vorhanden.
Zum andern fand ich die Aesthetik meiner langen Nase noch nie zufriedenstellend.
Von acht verschiedenen Ärzten unterschiedlicher Bezugsstellen, vereinbarte ich im Feb./März letztlich bei dreien ein Beratungsgespräch.

Dies von Uli Möckel hob sich sehr von den andern beiden ab, aufgrund ALLE Fragen ausführlich geklärt wurden, Uli sich sehr viel Zeit für mich nahn (2 1/2 Std.) und er es schaffte, mir völlig die Angst vor der OP und dem Ergebnis zu nehmen.
Nach trotzdem langer Überlegung entschied ich mich für die OP bei ihm.

Anfang Juni war endlich der Termin & meine völlig überflüssigen Gedanken & Ängste nahmen ein Ende.
Faszinierend war, wie es der Anaesthesist und Uli schafften, mich im OP-Saal zu beruhigen.

Nach der 4-stündigen OP erwachte ich ohne Schmerzen; wurde den Rest des Tages in der Hohenzollernklinik sehr nett & fürsorglich versorgt. Am nächsten Tag wurden die Tamponaden entfernt & ich durfte nach Hause. Die Schwellungen waren an diesem Tag trotz ständiger Kühlung am heftigsten, fühlte sich aber dank Schmerztabletten an, wie ein heftiger Schnupfen.
Als nach einer Woche der Gips entfernt wurde, begriff ich erst auf der Heimfahrt, was Uli geleistet hat. Er ist wirklich ein Künstler, daß er es schaffte, die Nase perfekt meinem Gesicht anzupassen!
Ich bin sehr zufrieden, obwohl ich mehrere Wochen brauchte, mich an die neue Form zu gewöhnen.
Jetzt, 6 Wochen später, bereue ich meine mutige Entscheidung keineswegs; das einzige, was noch nicht in Ordnung ist, ist die Taubheit in Nase und vor allem Oberlippe. Uli sagt, daß dies bis zu einem halben Jahr dauern kann.
Uli Möckel kann ich nur weiterempfehlen. Er weiß ganz genau, was er tut. Man merkt, daß er es einfach kann und ihn seine Arbeit Spaß macht!

Lieber Uli
ich danke Dir von ganzen Herzen
H. S.

19 Mai 2012

Schon immer war ich mit meiner Nase unzufrieden. Viel zu groß dachte ich, diese Nase ist nicht meine. Es gab dann in meinem Leben längere Phasen, in denen ich nach einem Schönheitschirurgen suchte, bei dem ich mich verstanden und aufgehoben fühlte. Ich hatte die ganzen Jahre keinen Erfolg bei der Suche und dachte mir, dass es halt Schicksal sei, nun das ganze Leben mit dieser "Nase" zu verbringen.

Im Januar 2012 startete ich dann noch einen Versuch, den richtigen Doc für mich zu finden. Ich war bereit, auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen für eine in mein Gesicht passende Nase. Diese sollte etwas zierlicher werden und die Asymmetrie der Nasenspitze sollte behoben werden.

Anfang Februar 2012 hatte ich dann das Beratungsgespräch mit Dr. Möckel.

Ich fühlte mich sofort wohl mit und bei ihm, da ich merkte, dass Ulli Möckel mich sehr kompetent beriet. Er sagte mir ganz ehrlich, was mit meiner Nase geht und was nicht!!! Ich vertraute ihm und machte ein paar Tage später einen Termin für die OP aus.  Zwischendrin hatte ich noch viele Fragen (ich kann wirklich richtig nerven), die Ulli mir geduldig per E-Mail beantwortete.

Im März 2012 folgte dann die OP. Ich wurde sehr herzlich in der Hohenzollernklinik aufgenommen und fühlte mich eigentlich wie im Urlaub. Das Ambiente gefiel mir sehr.

Ich war sehr nervös. Kurz bevor es los ging, kam Ulli noch einmal in seiner ruhigen und angenehmen Art auf mich zu und meinte, ich bräuchte mich nicht zu sorgen, denn ich würde den Eingriff nicht bereuen und er würde meine Nase, wie besprochen, umformen.

Dann ging es los und als ich Stunden später auf dem Zimmer lag, war ich sehr glücklich. Ich hatte keine Tamponade in den Nasenlöchern und auch keinen Gips, sondern meine Nase wurde nur getaped.

Ich könnte jetzt einen Roman schreiben, wie gut ich mich aufgehoben fühlte, aber das würde zu weit führen.

Kurz und gut, ich fühle mich, fast 10 Wochen nach der OP, sehr gut. Durch diesen Eingriff habe ich mein Selbstbewusstsein wieder. Ich schaue gerne in den Spiegel, ich sehe gelassener aus durch mein harmonischer wirkendes Profil.

Ich muss an dieser Stelle das künstlerische Talent des Dr. Möckel loben. !! Meine Nasen-OP war schon schwieriger, denn wie Ulli (Dr. Möckel) feststellte, fehlte nach einem Trauma in meiner Kindheit ein Stück Knorpel und die Nasenspitze war verformt. Es war also wirklich ein Puzzlespiel mit meiner Nase.

Bei Fragen, die kurz nach der OP sehr häufig auftraten, mailte ich Dr. Möckel an, der meine manchmal komischen Fragen geduldig beantwortete!!!

Ich kann Dr. Ulli Möckel nur wärmstens empfehlen, da er in meinen Augen ein "Künstler" ist, der wirklich seinen Job versteht und ihn auch gerne ausübt. Man merkt, wenn man ihn erlebt, dass er für seinen Beruf lebt!!

Vielen Dank lieber Ulli!

17 Mai 2012

Mai 2012: Chronische Sinusitis, Befall in Kieferhöhle, Siebbein und Stirnhöhle, akute Entzündung. Was hat man nicht für Horrogeschichten gehört, mit gruseligen Tamponaden, Wüste im Mund da keine Nasenatmung für Tage möglich, kreisrunde Kopfschmerzen nach der OP. Das alles gab's für mich bei Doc Ulli nicht. Ich hatte null Schmerzen nach der OP, bin wunderbar in der Hohenzollern-Klinik betreut worden und durfte schon nach 2 Nächten raus. Wie herrlich. Wenn man sich an die Vorgaben des Doc hält: 1 Woche nix tun und Füsse still halten, ist alles total entspannt und einfach. Schmerzfrei. Ulli macht das fantastisch, flexibel, schnell und unkomplizierte Wunsch-Terminierung, im Notfall erreichbar / private Betreuung, klare Ansagen und ehrliche Infos, stets mit einem liebevollen und freundlichen Lächeln. Ich hab mich bestens betreut gefühlt, bin wunderbar genesen und empfehle diesen Doc für Nasen-Fragen uneingeschrängt. Danke, mein Lieber!

28 März 2012

Ich war Ende Januar das erste Mal in der Praxis von Ulli Möckel, um mich über die Möglichkeiten einer Rhinoplastik zu informieren. Im Laufe des Gesprächs wurden erste Fotos geschossen, die Ulli dann anhand eines Grafikprogramms nach meinen Wünschen verändert hat. Schnell war klar, dass nicht jedem eine kleine Stupsnase steht und Ulli formte bereits am Rechner ein Näschen, das ein Traum war :o) Zu diesem Zeitpunkt war mir bereits klar: Ich habe den richtigen Arzt gefunden…

Nach einer kurzen Bedenkzeit habe ich mich dazu entschlossen, den Eingriff durchführen zu lassen. In den darauffolgenden Tagen sind mir noch gefühlte 1.000 000 Fragen eingefallen, die Ulli geduldig in einem zweiten OP Vorgespräch beantwortet hat – und ich kann wirklich nerven ;o)

Am Tag der OP war ich doch recht aufgeregt. Diese Anspannung konnte mir Ulli aber dank seiner humorvollen Art schnell nehmen. Nach drei Stunden hatte ich alles überstanden. Trotz des Gipses, der von dem Zeitpunkt an meine Nase eine Woche lang schmückte, konnte ich doch im Spiegel schon meine neue, süße Nase erahnen. Die darauffolgenden Tage waren wider Erwarten absolut schmerzfrei und nach nur einer Woche kam der große Tag. Der Gips wurde entfernt und ich war sprachlos. Das Ergebnis hat die PC Simulation noch um Weiten übertroffen, wobei mir Ulli direkt zu bedenken gab, dass die Nase noch sehr geschwollen sei. Jetzt, 5 Wochen post OP sind die größten Schwellungen verschwunden und meine Nase wird von Tag zu Tag filigraner.

Ulli hat mich durch seine vertrauensvolle und professionelle Art überzeugt und ich kann nur jedem, der über eine Nasenkorrektur nachdenkt empfehlen, sein Näschen Ullis Händen anzuvertrauen.

Ich danke Dir Ulli für das wunderschöne Näschen, das Du in mein Gesicht gezaubert hast. Du bist echt ein Künstler. Mach weiter so.

13 März 2012

Schon seit meiner Geburt hatte ich Probleme mit meiner Nasenatmung. Auch eine Operation an den Polypen in meiner frühen Kindheit konnte mir nicht helfen. Da meine Nase folglich dauernd zusaß, vor allem im Winter und immer bei leichten Erkältungen, atmete ich über die Jahre fast ausschließlich durch den Mund.

Zu Beginn des letzten Jahres wurde mir dann von einem Bekannten Ulrich Möckel empfohlen. Schon nach dem ersten Termin war ich überzeugt, dass Herr Möckel mir helfen kann. Seine lcokere Art und unkonventionelle Praxis ist zwar zunächst anders als gewohnt, aber letztlich um einiges interessanter und angenehmer als ein “normaler” Arztbesuch.
Schon nach den ersten Behandlungsterminen war klar, dass ich in meiner Jugend eine nötige Operation an den Gängen zu den Nasennebenhöhlen versäumt habe. Deshalb habe sich anscheinend auch mein Kiefer und Zahnstand verschoben, aufgrund der jahrelangen Mundatmung. Herr Möckel empfahl mir eine Kombination aus Nasenoperation und einem Besuch bei einem Kieferorthopäden.

Im Juli 2011 wurde ich dann operiert. Die OP verlief einwandfrei und da ich auch Personen kenne, die bei anderen Ärzten operiert wurden, war ich froh über die angenehme Tampnade-freie Behandlung.
Jetzt, acht Monate nach der OP, fühle ich mich klasse. Den gesamten Winter über war ich nicht richtig verschnupft, was vorher nie denkbar war. Außerdem hat mich Herr Möckel an einen ausgezeichneten Kieferorthopäden verwiesen, der mittlerweile meine Zahnfehlstellung behandelt.

Letztlich empfehle ich jedem, der ähnliche Probleme mit der Nase hat wie ich hatte

12 Januar 2012 - (aktualisiert am 16 Januar 2012 )

Wer eine individuell maßgeschneiderte und natürliche Nase mit allerbester Funktionalität sucht, ist bei Uli Möckel richtig.
Heute vor vier Monaten wurden meine Nase und die Nebenhöhlen operiert – eine sehr gute Entscheidung.
Ein Rückblick: Schon seit der Pubertät störte mich meine Nase, vor allem ihre Optik: sie stach aus dem Gesicht hervor, der Naserücken war zu viel zu schmal und zu allem Überfluss auch noch schief und die Nasenspitze kam eher einer Nasenknolle gleich. Durch Sport, Pflege oder ein Umdenken kann man ja selbst Einige an sich ändern – gegen die Optik der Nase kommt man dabei nur schwer an….

Im letzten Sommer und dem gereifteren Alter von 32 Jahren entschied ich mich endlich zur Operation und begann die Suche nach dem richtigen Arzt, idealerweise einem HNO-Facharzt mit mehrjähriger OP-Erfahrung, einem ausgeprägten ästhetischen Verständnis und der Fähigkeit, eine wirklich individuelle Nase zu gestalten.

Mehrere seltsame Beratungstermine bei renommierten Operateuren ließen mich schon daran zweifeln, dass es diese Person tatsächlich geben könnte; entweder interessierte man sich kaum oder gar nicht für meine Vorstellungen, beantwortete konsequent keine meiner brennend-bohrenden Nachfragen mit ausreichender Detailschärfe oder verwies als vertrauensbildende Maßnahme lediglich darauf, dass “die Krankenkasse mit ins Boot geholt und dadurch kräftig gespart” wird. Also ganz ehrlich: Bei der Nase, dem zentralen Punkt im Gesicht, kann doch ein Sparargument nicht erstgemeint sein, oder? Vielmehr erwarte ich eine umfassende und ausführliche Beratung, eine natürliche Nase und eine perfekte Funktionalität…

Bei der Internetrecherche fand ich schließlich – Gott sei Dank – Uli Möckel. Und dieser Arzt wurde meinen hohen Erwartungen wirklich mehr als gerecht. Mit allergrößter Geduld stand er mir in zwei Beratungsterminen Rede und Antwort, er untersuchte intensiv die Nase und fand “nebenbei” heraus, dass meine Nasenatmung suboptimal war – ein CT bestätigte dies prompt. Nun, schnell war klar: Uli oder niemand.

Im September 2011 kam dann der große Tag, ohne Nervosität, dafür bestens vorbereitet und realistisch geplant. Uli konnte es als leidenschaftlicher Operateur kaum erwarten, mit der OP loszulegen, hatte ganz ruhige und warme Hände und wirkte voll konzentriert – eben professionell. Nach etwa 3,5 Stunden war ich wieder wach. Weil Uli genialerweise ganz ohne Tamponaden, Silikonstäbchen o.ä. arbeitet, konnte ich direkt einen ersten tiefen Atemzug genießen – wow, so viel Luft kann also durch die Nase strömen :)

Die Klinik in Münster verschaffte mir eher so etwas wie eine Nacht im Wellness-Spa, und am Folgetag konnte ich mit meinem Mini-Gips direkt nach Hause fahren. Neben einer winzigen Schwellung, dem Gips und den zahlreichen Verhaltensregeln gab es nichts, was an die OP erinnerte, vor allem gab es entegegen meiner Erwartung überhaupt keine Schmerzen. Als dann nach einer Woche Uli die Nase “entgipste”, war ich fassungslos: Warum hatte die Natur das nicht gleich so hinbekommen? Meine neue Nase ist großartig, Uli hat sie perfekt für mein Gesicht modelliert: keine Mini-Stubsnase, nicht zu klein, dafür ganz gerade und dezent. Das Bauhaus-Motto “Form follows function” beherzigt er wie kein anderer – einfach großartig. Und er hat es geschafft, dass meine Nase überhaupt nicht operiert aussieht. Selbst meine Kollegen, meine Freunde und sogar meine Familie (mit Ausnahme meines Mannes, der ja eingeweiht war) haben nichts gemerkt. So natürlich und harmonisch fügt sich meine neue Nase ins Gesicht ein, obwohl sie im direkten Vergleich wirklich ganz anders aussieht. Noch ist die Nasenspitze ein wenig angeschwollen, dies ist allerdings nur bei genauer Abtastung zu fühlen, nicht zu sehen. Und spätestens in weiteren 8 Monaten wird auch dies passé sein.

Lieber Uli, Du meine Erwartungen übertroffen und mich zur glücklichsten Nase der Welt gemacht – tausend Dank, Du hast Dich als die die ideale Wahl bewährt :) Wenn schon neue Nase, dann nur eine von Dir!

2 Dezember 2011

Mein kleines Märchen…

Auf der Suche nach dem richtigen Arzt für eine gewünschte Nasenkorrektur, fand ich im Internet Ulrich Möckel. Nachdem ich alle Erfahrungsberichte mehrmals gelesen hatte, vereinbarte ich einen Beratungstermin. Ich war sehr nervös und verunsichert, was auch sofort bemerkt wurde. Er bot mir das „Du“ an und im Verlauf des Gesprächs konnte Ulli mich mit seiner entspannten, einfühlsamen Art schnell von sich überzeugen. Mein Gefühl sagte mir, dass ich ihm meine Nase anvertrauen kann. Am Tag der Operation war ich aufgewühlt und voller Angst. Kurz zuvor war Ulli noch einmal bei mir und sagte: „Du musst keine Angst haben, ich kann das nämlich!“ Diese Überzeugung von sich und seinem Können, zeichnen ihn aus. Ich denke, er lebt für seine Tätigkeit und liebt es, die Menschen damit ein Stück glücklicher zu machen. Als dann das Schlimmste vorüber war, fühlte ich mich doch ziemlich erbärmlich. In der Hohenzollern-Klinik bin ich allerdings ganz fantastisch versorgt worden. Nach einer Woche konnte der Gips dann entfernt werden. In diesem Augenblick war ich mit der Situation etwas überfordert. Die ganz große Freude kam dann erst in der folgenden Nacht. Ich konnte nicht schlafen, weil ich einfach nicht fähig war, mich von diesem Anblick im Spiegel zu lösen. Es war, als würde mein Herz zerspringen, vor lauter Glück! Die starken Blutergüsse in meinem Gesicht habe ich kaum noch wahrgenommen. In den nächsten Tagen fühlte ich mich so frei und schön wie ein frisch geschlüpfter Schmetterling! Das alles liegt nun fast vier Wochen zurück und es ist für mich noch immer wie ein kleines Märchen. In Ullis Praxis hängt ein schönes großes Bild vom Froschkönig und ich habe nun das Gesicht einer hübschen Prinzessin. Manchmal werden Träume wahr! Ulli hat sich die ganze Zeit über sehr liebevoll um mich gekümmert. Die Begegnung mit ihm hat nicht nur meine Nase verschönert, sondern auch mein Herz berührt.

Lieber Ulli, ich bin Dir unendlich dankbar für alles! ♥
Simone

4 November 2011

Schon immer war ich mit dem Aussehen meiner Nase äußerst unzufrieden und entschied mich schon im Jahre 2009 für eine Nasenkorrektur, ästhetischer sowie auch funktioneller Art. Zunächst versuchte ich in einer Klinik in Hamburg mein Glück, jedoch wurde ich hier direkt an die HNO Praxis Ulrich Möckel verwiesen, da die OP viel zu kompliziert sei.
Ich muss sagen, dass ich mich noch nie so wohl bei einem Arzt gefühlt habe. Gerade durch seine sympathische, vertrauensvolle und charmante Art. Ulrich Möckel hat mich ausführlich beraten; sich richtig viel Zeit gelassen und mir meine Ängste und Sorgen genommen. Die Vorsorge, Operation und Nachsorge waren also durchweg nur positiv und ich konnte Ihn rund um die Uhr erreichen.

Ich hätte niemals gedacht, dass man so eine tolle Nase aus der Ursprünglichen gestalten kann und doch vermutet niemand im Bekanntenkreis, dass ich operiert wurde.

Sie ist also wunderschön geworden und zudem absolut natürlich und in mein Gesicht passend.
Perfekt!

Ich bin begeistert und kann Ulrich Möckel nur weiterempfehlen.

31 Oktober 2011

Wegen immer wieder kommenden Problemen in meinen Nasennebenhöhlen bin ich auf Empfehlung zu Ulrich in die Praxis gekommen. Ich wusste, dass ich wahrscheinlich nicht um eine OP herumkommen würde, obwohl ich das gerne wäre, vor allem, weil ich auch ein bisschen Angst davor hatte. In einem sehr ausführlichem Gespräch erklärte mir Ulrich detailliert, wo das Problem bei mir und meinen Nebenhöhlen lag. So viel Zeit hat sich noch kein Arzt für mich genommen-ich habe alles verstehen können und fühlte mich dadurch hervorragend beraten und gut aufgehoben. Durch seine nette und freundliche Art kann ich fast sagen, dass mir die Untersuchungen „Spaß“ gemacht haben. Die OP lief super, das Krankenhaus ist wie ein Hotel und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. In meinen Augen, war ich in den besten Händen, die man sich für eine Nasenoperation wünschen kann.

12 Oktober 2011

Da mich meine große Nase schon seit frühester Jugend störte, entschied ich mich für eine Nasenkorrektur. Durch meinen Bruder, der sich einige Monate vor mir bei Ulrich Möckel mit demselben Problem operieren ließ, wurde auch ich bei ihm vorstellig. In lockerem Ambiente und der angenehm stressfreien Atmosphäre einer Privatpraxis wurden mir alle Fragen, die ich zur OP, den Risiken und den Erfolgsaussichten hatte, ausführlich beantwortet. Herr Möckel machte auch deutlich klar, was machbar ist und was nicht, beriet auch in Fragen der Ästhetik, was hieß, dass er die Nase nicht einfach nur “kleiner machte”, sondern auch zu bedenken gab, dass auch eine operierte Nase sich in das Gesicht einfügen müsse. So fühlte ich mich gut beraten und fasste schnell vertrauen. Auch Fragen zu seiner Qualifikation als Arzt und seiner Karriere beantwortete er bereitwillig.

Einen OP-Termin bekam ich innerhalb weniger Wochen und Herr Möckel versicherte bei neu aufkommenden Fragen, Unklarheiten oder sonstigen Anliegen immer telefonisch erreichbar zu sein.

Am Tag der OP wurde ich in der Hohenzollern-Klinik in Münster freundlich empfangen, das Personal wusste bescheid über meine OP und mein Zimmer war auch schon vorbereitet. Das Personal machte einen kompetenten und engagierten Eindruck, sodass ich mich von der OP, die mit einer sanften Narkose von einem sehr vertrauenswürdigen und freundlichen Anästhesisten durchgeführt wurde, schnell erholte. Die bei Nasenoperationen sehr störendenTamponaden entfielen bei Herrn Möckels OP-Technik, was ich als großen Vorteil empfand. Auch nach der Entlassung aus der Klinik nach nur einer Nacht Aufenthalt und der direkt anschließenden Kontrolluntersuchung bei Herrn Möckel in der Praxis, war Herr Möckel rund um die Uhr telefonisch zu erreichen und meldete sich auch während der ersten Wochen nach der OP einige Male, um sich nach dem Fortgang des Heilungsprozesses zu erkundigen.

Durch diese Erfahrungen kann ich Hernn Möckel als Arzt und Mensch nur empfehlen und bin von seiner Kompetenz als Arzt und Operateur überzeugt. Als Medizinstudent und ausgebildeter Rettungssanitäter habe ich leider schon viele Ärzte kennen gelernt, die in meinen Augen besser einen anderen Beruf gewählt hätten. Herr Möckel hat nach meiner Ansicht mit seiner Tätigkeit seine Berufung gefunden und ich würde ihn als sehr guten Arzt bezeichnen.

30 September 2011

Hallo,

Ich wurde am 15.08.2011 von Ulrich Möckel aus funktionellen (schiefe Nasenscheidewand) und ästhetischen Gründen an der Nase operiert.

Meine Entscheidung für ihn fiel vor allem auf Grund seiner zugewandten, ausgesprochen freundlichen, authentischen und einfühlsamen Art.

Vor der OP habe ich zwei längere Beratungsgespräche mit Ulli führen können, in denen er sich viel Zeit nahm und auf meine Wünsche aber auch meine Sorgen und Befürchtungen hinsichtlich der OP sehr einfühlsam und kompetent einging. Ich habe mich von Anfang an bei Ulli sehr gut betreut und professionell beraten und versorgt gefühlt.
Die Operation wurde in der Hohenzollern-Klinik in Münster durchgeführt. Die Klinik gleicht eher einem Hotel als einem Krankenhaus und das Pflegepersonal habe ich als sehr fürsorglich und freundlich erlebt. Direkt nach der OP konnte ich bereits für kurze Zeit sehr gut (so gut, wiegefühlt noch nie) durch die Nase atmen. Insgesamt war die Nasenatmung durch Verkrustungen nur die ersten zwei Tage nach der Operation behindert, Schmerzen hatte ich fast keine. Das Ziehen der Silikonsplints habe ich überhaupt nicht bemerkt. Auch während meiner zwei Tage Krankenhausaufenthalt kam Ulli mehrmals vorbei und erkundigte sich nach meinem Befinden.

Heute bin ich 6 1/2 Wochen Post-OP und mit dem Ergebnis hinsichtlich Funktion und Aussehen sehr zu frieden.
Ich kann sehr gut durch die Nase atmen und bin vor allem aus ästhetischer Sicht mit meiner Nase sehr glücklich. Ulli hat es geschafft, mir eine Nase “zu zaubern”, die kleiner und feiner ist als meine Ausgangsnase, dennoch natürlich aussieht und sehr gut mit meinem Gesicht harmonisiert.

Mir war es vor allem wichtig eine natürlich aussehende Nase zu bekommen, die zwar in gewisserweise verändert ist (sonst hätte ich mich aus ästhetischen Gesichtspunkten ja nicht operieren lassen) aber dennoch keiner Typveränderung gleich kommt. Für mich hat Ulli diesen Anspruch zu vollster Zufriedenheit erfüllt. Der beste Beweis dafür, wie gut meine neue Nase in mein Gesicht passt, war für mich, dass meine Eltern, aus deren Sicht ich meine Nase unter ästhetischen Gesichtspunkten nie hätte verändern lassen müssen, meine Freude über das Ergebnis nachvollziehen und teilen konnte und bereits augenblicklich nicht mehr wussten, wie genau meine Ausgangsnase überhaupt aussah. Unvorstellbar.

Der Heilungsverlauf ist bis jetzt gut verlaufen und ich wurde auch nach der OP von Ulli sehr aufmerksam und kompetent versorgt. Ich merke, dass die Nase durch den Rückgang der Schwellungen immer feiner wird und freue mich eigentlich jeden Tag zu sehen, dass es immer besser wird.

Fazit: Ich kann Ulrich Möckel aus meiner Sicht nur wärmstens weiterempfehlen.

21 August 2011

Im Juni 2011 war ich das erste Mal in der Praxis von Ulrich Möckel in HH. Ich war dann auch zugleich sehr angenehm überrascht von seiner freundlichen, offenen und unkomplizierten Art. Vor allem nahm er sich sehr viel Zeit für mich als Patient und beantwortete mir alle möglichen Fragen, sodass ich schnell den Eindruck gewinnen konnte, dass ich jemandem gegenübersaß der nicht nur sehr viel von seinem Fach versteht, sondern auch von seinen eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten überzeugt ist. Ich selbst hatte bereits eine Reihe von Operationen im Bereich der Nase über mich ergehen lassen, die letzte vor ca. 3 Jahren, die neben einer Korrektur des Septums, der Verkleinerung der Nasenmuscheln auch eine Rhinoplastik beinhaltete. Diese OP zeigte allerdings sowohl im funktionellen als auch im ästhestischen Bereich nicht den gewünschten Erfolg. Ulrich Möckel sprach in diesem Zusammenhang von einem “Trümmerfeld”, welches der Kollege hinterlassen habe. Ich entschloss mich zu einer erneuten OP und wurde dann im August 2011 in der Klinik in Münster, in der ich mich auch sehr gut aufgehoben und betreut fühlte, operiert. Die OP war dann insgesamt auch sehr aufwändig, dennoch konnte ich nach 2 Tagen die Klinik verlassen und begab mich dann in die ambulante Nachbehandlung. Auch wenn der Heilungsprozess bis jetzt noch nicht vollständig abgeschlossen ist, bin ich mit dem Ergebnis der OP bis jetzt mehr als zufrieden. Eigentlich kann man sagen, dass ich von dem äußeren Ergebnis der OP und den chirurgischen Fähigkeiten von Ulrich Möckel begeistert bin.

14 August 2011

Schon vor ca. 10 Jahren hatte ich ein Erstgespräch zur Nasenkorrektur in einer Klinik für kosmetische Operationen in Münster.
Ich wurde kurz untersucht, das Ergebnis war wie folgt:

Mir wurde von einer OP abgeraten, weil 2 OP`s nötig seien, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Die Wundheilung würde mindestens 3 Wochen dauern, ich hätte sicherlich große Schmerzen, Schwellungen und blaue Flecken. Eine Garantie könne man mir auch nicht geben, denn ein zufriedenstellendes Ergebnis sei in meinem Alter fraglich.

Für mich war der Traum von einer schönen Nase ausgeträumt.

Nun, 10 Jahre später, komme ich durch Zufall an die Adresse des Herrn Möckel.
Sofort habe ich angerufen und einen Termin vereinbart. Schon vom ersten Kontakt an war ich überzeugt. Mein Alter war für den Arzt überhaupt kein Problem. Ich sei nicht seine älteste Patientin, versicherte er mir glaubhaft.
Nun, 6 Wochen später, habe ich schon alles hinter mir.

Eine Woche musste ich mich schonen. Sicher, das Schlafen mit Nasengips und halb im Sitzen war nicht so toll, aber durchaus erträglich. Schmerzen hatte ich keine und die leichte Schwellung unter den Augen ließ sich gut überschminken.
Endlich fühle ich mich richtig wohl in meinem Körper.

Letzte Woche habe ich mir 4 Hüte im Schlussverkauf besorgt. denn nun traue ich mich endlich Hut zu tragen.
Ich bin richtig glücklich und oft flitze ich morgens zum Spiegel um nachzusehen, ob ich nicht alles nur geträumt habe.
Für mich ist der HNO-Arzt Ulrich Möckel ein Zauberer, denn er macht Träume und Märchen wahr. Danke, Petra.

5 April 2010 - (aktualisiert am 11 Juli 2011 )

Vor einigen Wochen wurde ich von Ulrich Möckel an den Nasennebenhöhlen und der Nasenscheidewand operiert. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und kann die positiven Erfahrungen meiner „Vorredner“ hier im Forum bezüglich Ulrich Möckels Person und Vorgehensweise nur bestätigen. Die Operation hielt, was er mir vorab versprach und übertraf z.T. noch meine Erwartungen: Sie verursachte keine Schmerzen und dank der anstelle von Tamponaden verwendeten Silikonsplints konnte ich bereits nach kurzer Zeit wieder problemlos durch die Nase atmen. Da ich keinen Verband trug und sich auch keine Schwellungen oder Verfärbungen im Gesicht bzw. an der Nase bildeten, sah man mir den Eingriff äußerlich zu keinem Zeitpunkt an. Am dritten Tag konnte ich bereits planmäßig aus der Hohenzollernklinik entlassen werden (Unterbringung, Behandlung und Pflege dort waren übrigens ebenfalls erstklassig!). Der anschließende Heilungsprozess, verlief – begleitet von regelmäßigen Nachsorgeterminen in der HNO-Praxis bei Ulrich Möckel oder seiner Kollegin – schnell und problemlos, so dass ich nach zwei Wochen beruflich und nach einer weiteren Woche sportlich wieder voll „einsatzfähig“ war. Die Kontrolltermine finden weiterhin statt, allerdings in immer größeren Abständen. Mittlerweile erinnern nur noch die täglichen Nasenduschen an die Operation, vor der ich - leider! - sehr lange zurückgescheut habe. Meine Nasenatmung hat sich vor allem im Erkältungsfall entschieden verbessert, und ich habe festgestellt: Ein Leben ohne Nasenspray ist möglich!

Update 16 Monate später:
Es war eine sehr gute Entscheidung, mich von Ulrich Möckel operieren zu lassen! Ich habe absolut keine postoperativen Beschwerden und bin nur noch selten erkältet; dann jedoch so, dass es gut auszuhalten und schnell wieder vorbei ist. Dieser Arzt hat erstklassige Arbeit geleistet, und ich bin heilfroh, dass ich mich zu diesem Schritt entschlossen habe!

Liebe Grüße,
sazo2010

8 Juli 2011

Hallo Liebe Leser,

in über mein Arzt Dr. Möckel sehr begeistert. Das Beratungsgespräch war sehr erfolgreich. Sowie die Gespräche nach der Ope…. Ulli nimmt sich sehr viel Zeit und erklärt alles ausfürlich.

Ich wurde an meiner Nase operiert, das Aufenhalt im Krankenhaus war, wie im 5 Sternen Hotel. Bin über alles sehr zufrieden.
Außerdem ist Dr. Möckel außerordentlich sympathisch und sehr freundlich.

Ist auf jedem fall weiter zu empfählen. Wer sich mit Dr. Möckel begegnet, weiß genau das das Endergebnis erfolgreich ist.
MfG

29 Juni 2011

Als ich mich entschlossen hatte eine Nasen-Op durchführen zu lassen, habe ich unter anderem im Internet recherchiert. Ich bin auf dieser Seite gelandet und konnte nicht glauben was hier stand. Ich war bei mehreren HNO Ärzten und keiner konnte mich überzeugen, mich in seine Hände zu begeben. Ich hatte, trotz Bedenken und Angst wie das Ergebnis sein würde, einen Op Termin ausgemacht. Ich danke Gott dass ich dann doch bei Herr Möckel einen Termin ausgemacht habe!!! Schon beim Beratungsgespräch hat Uli mich überzeugt. Professionell und auch mit Begeisterung für sein Beruf, ich war hin und weg. Nach ein paar Fragen sagte Uli was ich habe. Fiel mir schon schwer nicht mit offenem Mund da zu sitzen!Musste es Jahre dauern bis endlich erkannt wird was für eine Erkrankung man hat? Das was Herr Möckel festgestellt hat, wurde durch die Rötgenaufnahmen bestätigt. Aber schon das Beratungsgespräch hat mich so überzeugt dass ich keine Angst hatte und volles Vertrauen! Am Op Tag war ich seelenruhig. Ich wusste ich bin in sehr guten Händen. Nur nachdem der Narkosearzt weg war, konnte ich nicht aufhören zu grinsen, weil ich daran dachte, dass Uli mir gleich eine neue Nase verpasst. Seit meiner Kindheit kann ich schlecht durch die Nase atmen, aber mir ging es in erster Linie um die Ästhetik. Diese Woche kam die Schiene ab und obwohl alles noch geschwollen ist, sieht man die Veränderung. Ich wäre am liebsten einfach nur ausgeflippt. Uli ist der beste HNO Arzt!!! Mir wurde so einiges erzählt von einer Nasenscheidewandkorrektur und nichts davon ist bei mir eingetroffen. Ich hatte keine Tamponaden in der Nase und ich musste keine drei Wochen warten, um wieder alles schmecken zu können. Ich hatte nur ein paar Tage unangenehme Schmerzen und nahm Schmerzmittel. Ich kann Ulrich Möckel nur empfehlen! Er ist der Beste!!!

25 Mai 2011

Vor rund 4 Jahren wurde ich von Herrn Möckel an den Nasennebenhöhlen operiert. Der schmerzfreie Eingriff wurde in allen Punkten in höchstem Maße professionell durchgeführt.

Meine vorherigen durch chronische Stirn- und Nasennebenhöhlenentzündungen verursachten Beschwerden sind seit dem Eingriff völlig verschwunden: Ich kann wieder frei atmen, Kopfschmerzen und Druckgefühl im Nasen- und Stirnbereich kenne ich nicht mehr und meine Lebensqualität hat sehr gewonnen.
Ich kann Herrn Möckel uneingeschränkt weiterempfehlen. Er verdient die höchstmögliche Bewertung!!!
Meine Tochter ist selbst Ärztin, wurde vor ein paar Jahren auch von ihm operiert und gibt dieselbe Super-Plus-Bewertung seiner Leistung ab.

Ich wünsche jedem mit HNO-Problemen, dass er den Weg in die Praxis von Herrn Möckel findet.

15 April 2011

Vor drei Wochen bin ich nach langer Überlegung und schlimmsten Befürchtungen an meiner Spannnase operiert worden, weil ich kaum durch die Nase atmen konnte. Ein Jahr lang hat Ulli mich geduldig beraten und meine Ängste vor der Operation ernst genommen, aber dennoch deutlich zu verstehen gegeben, dass ein Eingriff die einzige Möglichkeit ist für eine bessere Belüftung der Nebenhölen zu sorgen und damit eine bessere Atmung zu erzielen. Seine Faszination für das Fachgebiet und die Leidenschaft für seine Arbeit waren unter anderem Gründe dafür, dass ich mich für den Eingriff entschieden habe.

Trotz Gespräch mit ehemaligen Patienten war ich verunsichert und hatte Angst vor den Schmerzen, im Endeffekt waren meine Befürchtungen umsonst. Natürlich war es unangenehm, der Gips juckt, die Augen sind angeschwollen und müssen gekühlt werden, aber diese Umstände sind defintiv nicht Schmerzen zu nennen. Ganz im Gegenteil ist es relativ schwierig sich die Zeit zur Genesung zu geben, weil man sich fit fühlt.

Ich bin froh über das Ergebnis und kann Ulli als Arzt nur empfehlen!

13 April 2011

Bei mir war es so, dass mir Herr Möckel von einem Schönheitschirurgen aus Münster empfohlen wurde. Als ich bei Herrn Möckel im Beratungsgespräch war, fühlte ich mich auch sofort in guten Händen und er konnte meine Bedenken und Ängste, die ich vor der Operation hatte, durch seine Kompetenz und vertrauensvolle Art weitesgehend beseitigen. Die Operation an sich war dann auch weitaus weniger schlimm, als ich sie mir vorgestellt habe! Die Vollnarkose verlief ohne Komplikationen und ich hatte nach der OP so gut wie gar keine Schmerzen. Mir war nur ein wenig übel, aber das kommt bei mir schonmal öfters vor ;) Bei Fragen stand mir Herr Möckel telefonisch quasi rund um die Uhr zur Verfügung und als ich den Gips nach einer Woche abbekommen habe, war ich von dem Ergebnis durchaus positiv überrascht! Meine Nase hat mich schon seit der Pubertät gestört, weil sie sage ich mal etwas breit und unförmig geraten war... Jetzt ist sie viel schmaler und hat eine sehr schöne Form, die meiner Meinung nach perfekt zu meinem Gesicht passt. Herr Möckel sagte dann noch, mit dieser Nase hätte ich auch geboren werden können was mich nochmals darin bestätigt hat, die OP durchführen zu lassen! Der Eingriff ist jetzt vier Wochen her und ich fühle mich viel befreiter und vor allem schöner als vorher :) In einem Jahr muss ich nochmal zur Kontrolle, weil die Heilung dann so gut wie vollständig abgeschlossen ist. Im Moment ist meine rechte Nasenseite leider noch etwas geschwollener, aber wenn sich das auch noch erledigt, dann kann ich definitiv sagen, dass ich mit dem Resultat absolut zufrieden bin und ich es auf keinen Fall bereuhe, die Nasen-OP gemacht zu haben!!!

6 Januar 2011

Das Neue Jahr beginne ich mit einer neuen Nase! Einer schönen, zu meinem Gesicht passenden, mich nicht verändernden Nase! Sie hat sogar den "Muttertest" bestanden: bei unserem Treffen vor paar Tagen meinte meine Mutter (sie wusste nichts von der OP): "du bist ja schön geworden... richtig erholt und die Zähne sind sooo weiß .." Sie hat es nicht gemerkt!! Ich möchte in meinem Beitrag eigentlich nicht die Meinung und Erlebnisse der anderen Bewerter wiederholen.. muß ich aber (zum Glück!). Das Klinikum in Münster - sehr gemütlich, das Personal - sehr nett, der Nasenmeister Herr Möckel - sehr sorgsam und Profi seines Faches durch und durch. Er hat unglaublich starkes Gespür für Ästethik. Erstaunlich, dass er während der OP den Knorpel neu formt und schon weiß wie die Nase später auszusehen hat... Meine "alte" Nase wich von der Norm nicht besonders stark ab, sie war nur etwas zu lang. Mein Wunsch war sie dezent "anzuheben". Bereits eine Woche nach der Operation war ich glücklich über meine Nase, jetzt - nach drei Wochen - bin ich einfach nur begeistert und fühle mich richtig schön. So habe ich mir mein Gesicht ein Leben lang vorgestellt. Genau so. Auf diesem Weg sage ich nochmals: "Danke, Uli!" :)

4 Januar 2011

Hallo, ich bin im November 2009 von Uli operiert worden. Aufmerksam wurde ich auf ihn durch das Internet. Ich war auf der Suche nach einem HNO-Arzt mit viel Erfahrung, da ich meine Nase nicht in irgendwelche Hände geben wollte; ich habe ja nur die Eine. Im Vordergrund stand die Behebung einer chronischen Entzündung der Nasennebenhöhlen. Dieses sollte durch eine Verbesserung meiner Nasenatmung erreicht werden. Die verbesserte Belüftung der Nasennebenhöhlen sollte dann dazu führen, dass die Entzündung zurückgeht. Da die Nase zu groß für eine gute Nasenatmung war, die Nasenflügel legten sich beim Einatmen an die Nasenscheidewand an und verschlossen die freie Luftzufuhr, hat Uli sie gleichzeitig "passgerecht" verkleinert. Die Beratung und Betreuung durch Uli vor, während und nach der OP war fast so, als hätte man seinen eigenen "Leibarzt". Er gibt einem das Gefühl, der wichtigste Patient für ihn zu sein und zeigt dieses auch z.B. durch seine jederzeitige Erreichbarkeit. Die Unterbringung in der Hohenzollern-Klinik war erste Klasse. Schmerzen habe ich nach der OP nicht gehabt. Da ich aber nach der OP Nachblutungen in der Nase hatte, konnte ich nicht frei durch die eingesetzten Luftröhrchen atmen. Aber das ist lange vergessen. Heute freue ich mich über meinen Anblick im Spiegel und gehe fest davon aus, dass durch die verbesserte Nasenatmung die Entzündung bald zurückgehen wird. Leichte Unebenheiten auf dem Nasenrücken durch kleinere Knorpel werde ich in einer zweiten OP noch glätten lassen. Aufgrund seiner menschlichen Art und seiner medizinischen Fähigkeiten kann ich Uli jedem empfehlen. Positiv ist auch, dass er sagt was nicht geht und nichts verspricht, dass er nicht halten kann.

9 Oktober 2010

Auch in Südspanien laufen Menschen mit erheblichen Nasenproblemen herum und in Ermangelung eines kompetenten HNO dort wurde mir von meinem deutschen Arzt Herr Möckel empfohlen.

Schnelle Untersuchung, sehr kompetent. Es wurden gleich viele Nasenprobleme bei mir festgestellt ( Vernarbungen in der Nase, chron. Sinusitis, Nasensprayabhängigkeit seit über 40 Jahren etc. )
Hinzu kommt noch das Problem der Schlafapnoe und seit 15 Jahren nachts Unterstützung durch ein CPAP-Gerät, also ohne freie Nasenatmung auch kein Schlafen.

Nach der 1. Untersuchung wurde ein ausführlicher Behandlungsplan für ca 5 Wochen erstellt, um meine Nasenschleimhaut überhaupt in einen operationsfähigen Zustand zu bringen. Also weg vom Nasenspray, zurück nach Spanien und am 20. September wieder zurück zur Hohenzollernklinik zur OP.

In Laufe der Vorbereitungszeit in Spanien sind Herr Möckel und ich zum vertraulicheren DU gekommen, da von meiner Seite aus wirklich ein unbegrenztes Vertrauen in die HNO-Künste von Uli entstanden ist.

Beim OP-Termin morgens um 9 Uhr stand mir dann im OP-Saal plötzlich ein "grüner Frosch" gegenüber ( Uli ) und alles ging sehr schnell: Einschlafen - nach 3 Stunden wieder im Aufwachraum die Augen geöffnet, alles war vorbei. Keine Schmerzen, Splints und Stants waren eingenäht und Röhrchen in beiden Nasenöffnungen eingesetzt.
Auf Grund der sehr guten nachoperativen Betreuung in der Hohenzollernklinik traten auch keine Gesichtsschwellungen und andere "Wehwehchen" auf.

Schon am Tag nach der OP wurden die Röhrchen aus der Nase entfernt und das Nasenatmen fiel mir schon da sehr viel leichter, kleinere Blutungen in der Nase ( normal ) waren dann auch bald erledigt und am 3. Tag konnte ich entlassen werden.
Tägliche Nachuntersuchungen mit Absaugen, Entfernen der Splints etc trugen sehr schnell zu einer guten Nasenatmung bei. Nasenduschen und Behandlungen mit Nasensalbe taten das Übrige.

10 Tage nach der OP und nach Entfernen der Stents in Ulis Praxis konnte er mich beruhigt wieder nach Spanien fahren Lassen .
Jetzt wird die Nasenatmung von Tag zu Tag besser und freier, Nasenspray ist vergessen und das Atmen mit dem CPAP-Gerät nachts klappt ohne Probleme - warum "das Ganze" nicht schon vor 40 Jahren ???????

Bleibt mir hier nur noch Uli wirklich für seine kompetente Arbeit zu danken !!!!

13 September 2010

Heute war ich bei Herrn Möckel (Ulrich) zur Routineuntersuchung. Es hat mir sehr gut gefallen. Eine sehr moderne Praxis und nette Beratung. Ich hoffe die Behandlung trägt Früchte!

Vielen Dank nochmal!

11 August 2010

Auch ich wurde, wie so einige meiner "Vorredner", vor einigen Wochen von Ulrich Möckel an den Nebenhöhlen operiert und kann mich dem Lob nur ausdrücklich anschließen!

Alles lief so ab wie in den Vorbesprechungen geschildert: absolut keine Schmerzen, keine Probleme (Übelkeit o. ä.) durch die Narkose, direkt deutlich spürbare Besserung der Nasenbelüftung und Nasenatmung. Auch die Tatsache, dass Ulrich Möckel diese OPs tamponadefrei durchführt, trägt sicherlich deutlich zum sehr angenehmen Verlauf der Tage nach der OP und der Nachsorge im allgemeinen bei.

Insgesamt bin ich mit der sehr persönlichen Betreuung vor, während und nach der OP (Ulrich Möckel hat sich immer sehr viel Zeit bei allen Terminen gelassen und alle Schritte ausführlich erklärt) äußerst zufrieden und kann die Praxis guten Gewissens wärmstens weiterempfehlen. Der Erkältungswelle im kommenden Herbst sehe ich nun gelassen entgegen. ;-)

8 August 2010

ich denke mal; ich bin einer seiner jüngsten patientinen. seid einigen jahren war ich sehr unglücklich mit dem aussehen meiner nase. zum glück hatte meine familie verständnis, sodaß sie mir die op ermöglichten. obwohl ich nicht wirklich angst vor der op hatte, hatte ich natürlich gewisse bedenken,was alles auf mich zukommen würde und vor allem, wie das resultat sein würde. jetzt ca. 4 wochen nach der op bin ich seeehr seehr glücklich und froh, diesen schritt gemacht zu haben. die zeit nach der op war überhaupt nicht schlimm, hatte nie schmerzen und die extremen schwellungen gingen sehr schnell weg ( zwei tage ). blutergüsse hatte ich gar nicht :)) meine nase ist noch etwas empfindlich. das entgültige abschwellen dauert jedoch noch ein paar wochen. durch meine neue nase bin ich jetzt sehr glücklich mit meinem aussehen. mit der gesamten betreuung durch ulli :D war ich seehr zufrieden und er ist ein wirklich super operateur. sehr zu empfehlen!! ""wenn eine neue nase, dann eine möckelsche :D :))""
lg lena

27 April 2010

Lieber Uli,

ich möchte mich an dieser Stelle ebenfalls für Deine sehr gute Arbeit an meiner Nase bedanken.
Wie viele andere Patienten von Dir bin ich ebenfalls an der Nasenscheidewand operiert worden sowie Nebenhöhlen etc..
Über das Internet und eben diese Seite bin ich auf Hr. Möckel aufmerksam geworden und möchte daher auch hier einen kurzen Beitrag schreiben.

Ich kann Hr. Möckel sehr empfehlen, Operation liegt jetzt 2 Wochen zurück, mir geht es sehr gut, Verlauf war so, wie von Hr. Möckel angekündigt.

Ich persönlich hatte große Angst davor, Tamponaden in die Nase zu bekommen und habe unter dem Stichwort "tamponadenfreie OP" diese Seiten gefunden. Tatsächlich konnte ich zu jeder Zeit, auch unmittelbar nach der OP und in den Folgetagen, gut atmen.
Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt, die OP vorzunehmen. Die Nasenatmung läuft jetzt viel besser, und ich bin froh, den Weg zu Uli Möckel aus Frankfurt gefunden zu haben (im Rhein-Main-Gebiet gab es keinen einzigen Chirurgen, der tamponadenfrei operiert !).

Alles Gute weiterhin und
Gruß aus Frankfurt
B.G.

5 April 2010

Die perfekte Nase erkennt man u.a. daran, dass eine deutliche Veränderung vollzogen wurde , es aber eigentlich niemandem auffällt.

Diese Erfahrung war für mich nach meiner medizinischen und kosmetischen OP im März 2009 am erstaunlichsten. Nach mehreren Besuchen bei diversen HNO Ärzten bin ich über eine Bekannte an die Adresse von Ulrich Möckel gelangt. Im Vergleich zu allen anderen Ärzten hat mir bei ihm seine sehr individuelle, kompetente und entspannte Art gefallen und letztlich auch den Ausschlag für ihn gegeben.

Der Mann ist echt ein Freak und im Gespräch merkt man schnell, dass er für seinen Beruf lebt.
Meine Diagnose lautete: Nasenmuschelhyperplasie und Septumdeviation.

Herr Möckel erklärte mir sehr genau seine Möglichkeiten aber auch die Risiken einer OP, so dass ich mich auch im Vorfeld auf alle Eventualitäten einstellen und frühzeitig Entscheidungen treffen konnte.

Mal abgesehen von den- in den anderen Bewertungen bereits ausführlich geschilderten OP- Abläufen und Krankenhausaufenthalten( gleicht eher einem Hotelaufenthalt) bin ich mit dem Ergebnis außerordentlich zufrieden.
Ich hätte niemals gedacht, dass ich einmal durch beide Nasenlöcher so gut atmen kann und auch nicht , dass ich auch optisch mit meiner " neuen Nase " so glücklich bin.

Durch Herrn Möckels unkonventionelle Terminabsprachen konnte ich jederzeit Kontakt zu ihm halten und bspw. selbst an einem Ostermontag in seine Praxis fahren.

Ich habe diese Bewertung bewusst erst 1 Jahr nach meiner OP geschrieben , weil ich mir sicher sein wollte, dass alles, was Herr Möckel mir prophezeit hat,auch wirklich eintrifft.
Eine vollkommene Genesung einer degenerierten Nasenschleimhaut gelingt allerdings nur, wenn man sich ganz konkret auch an seine Anweisungen hält und regelmäßig Nasenduschen sowie Nasenpflege durchführt. Das bedeutet auch schon eine gewisse

Selbstdisziplin, die aber lohnenswert ist.

Lieber Ulli,
nochmals vielen Dank für deinen Einsatz und dein Engagement.

4 Juni 2008 -(aktualisiert am 2 März 2010 )

UPDATE:
Vor einer Woche war es nun so weit. Ich wurde am Montag vor einer Woche von Herrn Möckel operiert und bin begeistert.

Ich kam morgens in die Klinik, in der ich sehr angenehm empfangen wurde und in der man sich eher so fühlt, als sei man in einem Hotel, als in einem Krankenhaus. Die Schwestern sind sehr nett und man hat sein eigenes kleines Zimmer. gegen 10h sah ich das letzte Mal auf die Uhr und um 14h dann wieder. In der Zwischenzeit hat Ulrich Möckel super Arbeit geleistet :-) zum einen hatte ich die ganze zeit über keine Schmerzen und nach 5 Tagen kam der Gips dann das erste Mal ab. Es sieht super aus und was noch viel besser ist, ich kann wieder atmen. So richtig atmen. Das ist ein ganz neues Lebensgefühl. Ich ärgere mich richtig, dass ich die OP nicht schon früher gemacht habe. Ich kann JEDEM, DER ES VOR HAT NUR RATEN sich bei Ulrich Möckel die Nase operieren zu lassen. Ich bin seit drei Jahren auch privat mit Ulrich Möckel und seiner Freundin befreundet und kann nur sagen, dass er eben menschlich auch ein super Typ ist. Hinzu kommt das enorme Fachwissen, dass er einem auch noch so erklärt, dass man es versteht, ohne Arzt sein zu müssen.

Ich hätte NIEMALS gedacht, dass es so easy ist und bin unendlich glücklich, dass ich diese OP gemacht habe.

Dieser Chirurg weiß definitiv, was er tut. Ich war bei ihm zu einem ausführlichem Beratungsgespräch und bin begeistert. Er hat mich sehr ausführlich beraten und mir auch gesagt, was man machen kann aber nicht unbedingt machen muss. Ich habe definitiv nicht das Gefühl gehabt, dass er einfach nur operieren möchte, um Geld zu verdienen, sondern wirklich das Wohl seiner Patienten in den Vordergrund stellt. Das beratungsgespräch dauerte bestimmt eine gute Stunde und er hat all meine Fragen sehr geduldig beantwortet - das waren weiß Gott nicht wenige :-)

Ich werde auf jeden Fall meine Nase bei ihm operieren lassen. Er hat mir tolle vorher-nachher Ergebnisse gezeigt und das tollste Beispiel ist meine beste Freundin, die die OP gerade hinter sich hat. Sie ist begeistert - und ich auch. Die Nase sieht einfach genial aus und ihr ganzes Gesicht (welches auch vorher sehr hübsch war) ist nun noch hübscher.

Somit kann Ulrich Möckel all denen empfehlen, die sich zu einer solchen OP entscheiden wollen und/oder entschieden haben.

10 Februar 2010

"Ach kommt, ich hab`s nicht so mit dem Sie, ich bin der Ulli" das hat meinem Schatz und mir auch noch kein Doktor so gesagt. Jedoch haben wir bei einem Arzt auch noch nie so viel gelacht und so lange bei der Besprechung gesessen. Ob so ein Kumpel-Typ denn nicht lieber für den Biergarten geeignet ist als für ne OP? Von wegen!

Ich wurde vor einer guten Woche operiert. Bei mir stand eine funktionelle Operation und gleichzeitig auch eine kleine Verschönerung an. Momentan ist natürlich alles noch ein bisschen geschwollen und die ersten Tage sah ich aus als wäre ich beim Boxen gewesen, aber als gestern der Gips ab kam, da war ich echt begeistert: Ich habe nun ein niedliches Stupsnäschen, das nebenbei jetzt auch besser atmen kann. Ne schöne Nase hatte ich vorher schon, aber jetzt ist sie niedlicher, was mein ganzes Gesicht weicher macht.

Schmerzen hatte ich gar keine. Ja, richtig, gar keine! Unbehaglich war es lediglich ein bisschen, als Ulli bei der Vor- und Nachbehandlung in meine Nase geguckt hat. Aber nicht weil es weh tat, sondern, weil das Gefühl komisch war, dass er da mit so einem langen Stab rein gegangen ist. "Keine Sorge, ich bin noch nicht am Gehirn", beruhigte er mich. Andere Patienten wird dies sicher nicht stören, ich bin nur so ein kleines Weichei (lach).

Die Narkose ging schnell und war anders als ich mir vorgestellt habe. Ich dachte, dass ich erst mal ganz viele Kabel an den Körper angelegt kriege und an ein Beatmungsgerät angeschlossen werde. Ich erinnere mich, wie ich auf der Liege war und fast schon ein bisschen gezittert habe, so viel Angst hatte ich. "Ulli, wenn ich nicht mehr atme, dann merken das doch alle hier, oder?" war meine letzte Frage und dann war ich auch schon weg. Plötzlich und sanft zugleich. Nachdem ich aufgewacht bin, kam ich in ein schönes Zimmer mit hellen und freundlichen Möbeln. Nur das Essen hätte noch besser sein können, aber ich habe einen geilen Gourmet Koch geheiratet und bin auf diesem Gebiet wohl kritischer als andere.

Mein Mann lässt sich jetzt gerade bei ihm wegen dem Thema "Schnarchen" beraten. Wenn er eine OP braucht, dann natürlich nur bei "Ulli". Mein Süßer hat schon gescherzt, dass er mir zutrauen wird, dass ich den Ulli auch frage, ob er ausnahmsweise mal Brüste operieren kann, da ich mit ihm gute Erfahrungen gemacht habe. Na ja, "75b" reicht eh, findet mein Mausi, und so bleibt`s bei der Nase.

Jetzt habe ich das Gröbste überstanden, muss bis zum 22. Februar 2010 enthaltsam leben und darf keinen Sport machen.

Alles Gute für Eure OP (oder Eure Behandlungen) wünscht Euch
Sandra

2 Februar 2010

Im Dezember 2009 wurde auch ich an den Nasen-Nebenhöhlen und im Bereich der Stirnhöhlen minimalinvasiv von Uli operiert. Der Verzicht auf Tamponaden und die langjährige Erfahrung des Arztes führten auch bei mir zu einem schnellen, quasi schmerzfreien, Heilungsprozess. Die Diagnose in der Privat-Praxis, die Voruntersuchung in der Raphaels-Klinik und die OP in der Hohenzollernklinik hinterließen bei mir einen vorbildlichen Eindruck. Die richtige Mischung aus Offenheit, Freundlichkeit und professionellem Auftreten ließen mich zudem schnell Vertrauen zu Uli aufbauen und das Ergebnis spricht für sich. In diesem Sinne kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen und die HNO Privat-Praxis Ulrich Möckel bedenkenlos jedem weiterempfehlen.

1 Dezember 2009

Alles Fake?

Als ich die überaus positiven Berichte über Uli Möckel gelesen habe, wurde mir ganz mulmig. Es kann doch nicht sein, dass alle über ihn nur im Superlativ berichten… Gerade bei so einem Thema wie „Nase“.

Seit gut 20 Jahren habe ich die Operation meiner Nasenscheidewand vor mich hergeschoben. Knapp 10 HNO-Ärzte haben mir immer wieder die gleiche Diagnose gestellt: Die Nasenscheidewand muss unbedingt operiert werden.

Durch einen Zufall bin ich im Internet über seine Seite gestolpert. Er operiert ohne Tamponaden! Das war für mich ein gutes Argument! Denn genau diese Tamponaden waren für mich immer der Grund, die Operation bisher nicht durchführen zu lassen.
So habe ich am 08.10.09 einen Termin zur Erstberatung gemacht. Hier war schon ein großer Unterschied zu den anderen Ärzten erkennbar. Es hat erst einmal ein sehr ausführliches und entspanntes Beratungsgespräch stattgefunden. Welcher Arzt nimmt sich 1 Stunde Zeit für seine Patienten??? Ulrich Möckel schon!

Nach eingehenden Untersuchungen wurde dann ein OP-Termin für den 16.11.09 festgelegt. Auch in der Zwischenzeit war „Uli“ jederzeit ansprechbar, wenn Fragen oder Zweifel aufkamen.

Seitens der Praxis wurden alle weiteren Termine perfekt koordiniert.

Was mich jedoch etwas stutzig machte war die Aussage von Uli Möckel, dass ich mir wegen der Schmerzen keine Sorgen machen müsste. Ich würde so gut wie keine nach der OP haben… „Sein Wort in Gottes Ohren“ habe ich mir nur gedacht.
Am 16.11. war es dann auch so weit. Nach dem „Einchecken“ in der Hohenzollernklinik ging es auch schon los. Nach gut 2 Stunden war die OP vorbei und ich wachte, durch die Narkose etwas müde, aber sehr glücklich in meinem Bett. Die Nasenatmung war schon direkt nach der OP deutlich besser, als vorher, obwohl durch die OP noch alles geschwollen war. Und… ich hatte keine (!!!) Schmerzen!

Der erste Tag verging im Halbschlaf. Am 2ten Tag war ich bereits wieder so fit, dass ich am liebsten schon wieder nach Hause gefahren wäre. Entlassen wurde ich dann am dritten Tag nach dem Frühstück.
Nun sind gut 2 Wochen nach der OP vergangen. Ich habe nichts, aber wirklich gar nichts daran bereut. Die Nachsorge durch Uli oder seine Kollegin sind nach wie vor klasse.

Da meine Tochter meine Nasenscheidewand „geerbt“ hat, wird sie sich auch demnächst durch ihn operieren lassen! Und das soll wirklich etwas heißen… Uli, mach weiter so und: DANKE!

Die hier veröfentlichten Berichte kann ich aus meiner Erfahrung voll bestätigen!

15 November 2009

Ich bin im August 2009 durch Zufall an Ulrich Möckel geraten. Ich hatte schon eine definitive OP Zusage in der Mang Medical One in Hamburg. Kurzfristig habe ich dort eine Absage erhalten, weil ihnen meine OP zu schwierig sei und dort wude mir auch Ulrich Möckel empfohlen. Ich habe sofort einen Beratungstermin bekommen. Die Beratung war wirklich nett und sehr kompetent und er hat sich wirklich sehr viel Zeit genommen den Fall ausführlich zu besprechen. Ich bin heute noch sehr dankbar darüber, dass er ebenfalls dazu bereit war mir kurzfristig einen OP Termin anzubieten, weil ich schon fast ein ganzes Jahr auf diese OP gewartet habe.

2 Wochen später war es dann soweit. Die Betreuung in der Klinik war sehr gut obwohl ich dieses kaum genießen konnte. Die OP hat ca zwischen 3 und 4 Stunden gedauert und dementsprechend fühlte man sich danach auch. Schmerzen hatte ich so gut wie keine aber man fühlte sich danach nicht als ob man Bäume ausreißen könnte. Als ich die erste Nacht zu Hause schlafen konnte ging es mir aber schon viel besser und schnell verschwanden auch die blauen Flecken im Gesicht. Dann kam nach 2 Wochen endlich der Verband ab und die neue Nase hatte eigentlich nichts mehr mit meinem alten großen Zinken gemeinsam. Die Nase ist jetzt genauso, dass sie sehr gut zu meinem Gesicht passt und ich bekomme jetzt sogar besser Luft als vorher.

Letzendlich kann ich Ulrich Möckel nur weiterempfehlen. Er nimmt sich sehr viel Zeit und berät individuell, mal ganz abgesehen von seiner Kompetenz.

Ich freue mich jeden Tag über den Anblick meines neuen Näschens.
Danke!

13 November 2009

Da wirds mir etwas mulmig, bei so vielen positiven Bewertungen...
Trotzdem, hier noch eine: Ich bin durch eine Empfehlung bei Ulrich Möckel gelandet. Ich will nicht alles durch lange Erzählungen beschreiben, daher kurz gesagt:
- Sehr gute Diagnose
- Sehr gute Betreuung
- Sehr gute Operation
- ... weil sehr gutes Ergebnis
Bei mir gings nicht um "Schönheit". Ulrich Möckel hat u.a. von einem Stück mehr Lebensqualität durch die Auswirkungen der OP gesprochen, was ich vorher übertrieben fand. Nach der OP habe ich verstanden, was er meint. Danke, Uli!

Bedenklich, dass die Leistung(en) nicht von Krankenkassen honoriert wird. Als privat Versicherter wurde meine Entscheidung zum Glück nicht durch Kosten beeinflusst.

11 November 2009

Vor 5 Wochen habe ich aus ästhetischen Gründen eine Nasenkorrektur bei Herrn Möckel durchführen lassen und bin mit dem Ergebnis "mehr als zufrieden". Meine Nase ist nicht nur wunderschön geworden, sondern passt auch optisch sehr gut in mein Gesicht. Herr Möckel bewies nicht nur ein gutes Händchen, sondern auch ein gutes Auge für die "passende" Nase :).

Im Internet wurde ich auf seine Praxis aufmerksam und vereinbarte daraufhin einen Beratungstermin. Bereits nach dem ausfühlichen und kompetenten Beratungsgespräch, inklusive Fotobearbeitungsprogramm mit realistischen Vorstellungen des möglichen Ergebnis, fühlte ich mich in sehr guten Händen. Auch während und nach der OP wurde dieses positive Gefühl bestätigt. Alles in allem bin ich sehr glücklich, die OP von Herrn Möckel durchführen zu lassen haben und kann mich den durchweg positiven Kommentaren anschließen und empfehle ihn guten Gewissens weiter!

6 November 2009

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.

Der Ulli ist wärmstens weiter zu empfehlen.

Ich war in meinem Leben schon bei vielen HNO Ärzten um herauszufinden warum ich so schlecht Luft bekomme bzw. bekam :0).
Immer wurde alles auf meine Hausstauballergie geschoben.

Dann wurde mir Ulli empfohlen und ich hab mir gedacht: "einen Beratungstermin kannst du ja erstmal machen".
Und nur ein paar Wochen später lag ich auch schon auf dem OP Tisch.

Eine OP in der er meine Nase komplett auseinander genommen hat. Und nur zwei Wochen später bin ich jetzt wieder topfit. Ich fühl mich wie ein neuer Mensch, weil ich endlich frei atmen kann. Und als positiven Nebeneffekt sieht meine Nase jetzt auch noch richtig schön aus.

Die kleine Narbe unter der Nase sieht man kaum.
Die Hohenzollernklinik sollte man besser als Hotel und nicht als Krankenhaus bezeichnen. Da konnte man nur schnell gesund werden....

Also Ulli ist der beste HNO Arzt den ich kenne. Man kann ihm hundert Prozent vertrauen und bisher ist alles genauso eingetreten wie er gesagt hat (obwohl ich ihm manchmal vorher nicht glauben wollte).

Das einzige was ich mich noch frage ist "Warum bin ich nicht schon früher zu ihm gegangen?"

3 November 2009

Ulrich Möckel war das Beste, was mir passieren konnte. Ein wahrhaft großartiger Arzt, ein Meister auf seinem Gebiet und ein toller Mensch. Ich kann ihn hundertpronzentig weiter empfehlen! Ich habe vor 3 Wochen eine Nasenkorrektur aus ästhetischen Gründen durchführen lassen und das Ergbnis ist dank seiner perfekten Arbeit sogar noch besser, als ich es mir vorher vorgestellt habe. Bei dem Vorgespräch machte er auf mich einen sehr guten und äußerst kompetenten Eindruck. Ich habe während meines Studiums der Zahnmedizin bei zahlreichen Operationen im Gesichtsbereich assistiert und bin daher mit dem Thema vertraut. Bei Urlich Möckel hatte ich vom ersten Augenblick an ein gutes, sicheres Gefühl. Für mich bestand kein Zweifel, er hat's drauf. Dieser erste Eindruck hat sich bestätigt. Die OP ist sehr gut verlaufen, ich hatte keine Schmerzen. Bei den Nachuntersuchungen zeigte er sich routiniert und schonend, er hat mir kein einziges Mal weh getan. Ich bin froh, dass er mein Arzt war und habe mich bei ihm sehr gut aufgehoben gefühlt. Nach 7 Tagen wurde der Nasengips abgenommen, die Nase war noch etwas geschwollen, aber ich war gesellschaftsfähig. Das Ergebnis ist überwältigend. Ich bin sehr glücklich, die Nase passt einfach ideal zu mir.

7 Oktober 2009

Am 07.09.2009 ging mein größter Traum in Erfüllung. Ich habe mir bei Ulrich Möckel meine Nase operiert und bin mit dem Ergenis sehr sehr glücklich.

Vorher hatte ich eine große Nase, einfach häßlich.
Seit dem ersten sehr ausführlichen Beratungsgespräch stand für mich fest, wenn nicht Ulrich Möckel, dann lass ich erst keinen anderen Arzt an meiner Nase ran.

Die Op. war super , keine Schmerzen nichts einfach alles perfekt.Auch das Team der Hohenzoller Klinik ist meiner Meinung nach unübertroffen an Hilfsbereitschaft und Kompetenzen.

Die Betreung nach der Op. durch Ulrich Möckel ist mehr als spitzenmäßig.

Als ich dann nach einer Woche später meinen Gips ab bekommen habe und das Ergebnis sah, habe ich vor Freude geweint.So schön fand ich meine neue Nase.Auch meine Familie und Freunde fanden das Ergebnis einfach super.
Für mich ist mein neues Näschen " das schönste Kunstwerk".
Wenn man Ihnen eine Nase vorgibt, die man haben will und diese Form aber nicht zu einem passt, dann ist man unglücklich ein Leben lang.

Also einfach hingehen und vertrauen. Glaubt mir es lohnt sich.Auch nochmal ein persönliches Dankeschön an Dich Uli, Du bist der BESTE.

8 August 2009

Im Internet habe ich ihn gefunden, seine Operationsmethode schien mir plausibel.

Und jetzt soll ich ihn beurteilen. Na gut, er wollte es ja unbedingt.
“Das soll ein Arzt sein”, dachte ich bei unserer ersten Begegung. Kein Doktortitel, zerrissene Jeans, Gel im Haar, kein Wartezimmer… Es war allerdings das erste Mal, dass sich ein Arzt für mich so viel Zeit nahm und mir mein Problem so erklärte, dass ich es verstand. Und so war meine Skepsis bereits nach fünf Minuten dahin und ich hatte einmal wieder zu einem Arzt Vertrauen. Ein Vertrauen, dass bis heute, nach erfolgter Operation wegen Sinusitis und der gewissenhaften Nachsorge nicht enttäuscht wurde.

Und so kann ich das erste Mal seit zwei Jahren wieder ohne Nasenspray voll durch die Nase atmen Welch ein neues Lebensgefühl.

Herzlichen Dank Meister Möckel, sie werden von mir jederzeit weiterempfohlen.

1 Juli 2009

Ich kann mich den vorherigen Beiträgen nur anschließen. Ich wurde am 08.06.2009 von Herrn Möckel in der örtlichen Betäubung an der Nasescheidewand operiert. Die OP ist ohne Komplikationen und ohne Schmerzen verlaufen. Schon am nächsten Tag wurde ich haus der Klinik entlassen.

Herr Möckel erklärt alles sehr ausführlich und geduldig und nimmt sich viel Zeit für die Beratung. In seiner Praxis gibt es keine Wartezeiten und man kann einen Beratungstermin oder einen Nachuntersuchungstermin zu jeder Zeit bekommen, auch am späten Nachmittag. Außerdem ist Herr Möckel außerordentlich sympathisch und sehr freundlich.

Ich bin mit dem Ergebnis der Nasenkorrektur sehr zufrieden und kann Herrn Möckel nur weiterempfehlen.

11 Juni 2009

Auch ich wurde am 25.05.2009 in der Hohenzollern-Klinik an der Nasescheidewand,den Nebenhöhlen und im Bereich der Stirnhöhlen minimalinvasiv von Ulli operiert. Direkt nach der OP konnte ich ganz normal atmen,ohne irgendwelche Tamponaden in der Nase zu haben. Lediglich wurden zwei Schienen aus Silikon eingebaut die die Nasenscheidenwand in ihrer neuen Form stützten und die Nasenatmung ermöglichte. Echt Klasse! Schmerzen gab es erst in der Nacht, worauf mir die nette Nachtschwester sofort einen entsprechenden Schlaftrunk und ein frisches Kühli brachte. An der Stelle auch ein dickes Lob an die Klinik und das Personal.

Nach zwei Tagen wurde ich dann Entlassen, wobei Ulli täglich zur Visite kam.

Eine Woche und zwei Tage nach der OP konnte ich meine Arbeit wieder aufnehmen. Das nenne ich mal “Sportlich”.

Bin bis jetzt besten Zufrieden. Alles andere ist bereits mehrfach gesagt worden,wobei ich mich dem nur anschließen kann.

Vielen Dank Ulli und pass auf dich auf.

10 Juni 2009

Die sehr positiven Erfahrungen der ehemaligen Leidensgenossen in Sachen Nase kann ich absolut bestätigen: Ulrich Möckel ist wirklich ein HNO-Arzt

der Sonderklasse! Jahrelang hatte ich Probleme mit der Nasenatmung, Nebenhöhlenentzündungen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen.

Nach konservativer Behandlung und einer minimalinvasiven Nasennebenhöhlenoperation im März 2009 bin ich schmerz- und beschwerdefrei, in Beruf und Sport
wieder voll leistungsfähig. Egal ob man einen konservativ oder operativ behandelnden HNO-Arzt sucht: er ist erfahren, beherrscht exzellente Behandlungsmethoden, erklärt präzise und für den Laien verständlich, stellt eine OP-Indikation erst nach abwägender Überlegung; er verordnet sehr dosiert
und umsichtig Medikamente; bei einer notwendigen OP ist man zudem durch seine geniale und schonende Technik schnell wieder fit.

Beeindruckt und überzeugt hat er mich durch sein Können und seinen Ehrgeiz, das gesundheitliche Problem zu lösen, damit es dem Patienten wieder sehr gut geht. Chapeau für Ulrich Möckel! und Danke!!

10 Juni 2009

Ein ganz neues Arzt-Gefühlt bei Ulrich Möckel:
- kein großes Wartezimmer, nur zwei bequeme Sitze im Eingangsbereich, die man aber kaum benötigt, denn die Terminplanung passt nahezu perfekt
- keine Hektik beim Arzt-Patient-Gespräch, denn Herr Möckel nimmt sich viel Zeit und berät den Patienten professionell und nimmt ihn ernst
- auch keine Arzthelferin: Möckel erledigt die paar Verwaltungsarbeiten, die sofort anfallen, selbst. Alles andere (telefonische Annahme, Terminkalender etc.) sind ausgelagert (Wo sitzt eigentlich der Telefonist???)
Meine Nasen-OP wurde diagnostisch und “psychologisch” perfekt vorbereitet und (in der Hohenzollern-Klinik in Münster) ebenso hervorragend durchgeführt.
Ich kann Herrn Möckel sowohl für Nasen-OPs als auch für “normale” HNO-Behandlungen nur empfehlen.

8 Juni 2009

Ich habe mir vor einem Monat meine Nase machen Lassen und bin so glücklich das ich die Op gemacht habe. Früher fand ich meine Nase groß und häßlich und jetzt bin ich sehr zufrieden. Schon beim Beratungsgespräch hat mich die Professionalität die Dr. Möckel an den Tag legt beeindruckt. Es wurden Fotos gemacht und schonmal das gewünschte Ergebnis am PC erstellt. Zudem war er auch nach der OP jeder Zeit für mich zu erreichen. Ich bin von seinen Fähigkeiten sehr überzeugt und würde mich immer wieder von ihm operieren lassen.

21 Mai 2009

Ich habe mir bei dem Herr Möckel, meine Nase richten lassen, Höcker wurde abgetragen und Nasenpitze verfeinert. Nun habe ich ein sehr schönes natürliches Ergnis. Es fällt kaum Jemandem auf, aber was Jedem auf wällt ist das ich ,,irgendwie hübscher´´ geworden bin. Ich würde mich jeder Zeit nochmal operieren lassen:-) die Heilungsphase ist im Übrigen auch sehr gut verlaufen und nun so kurze Zeit nach der Op, ist meine Nase komplett ohne Druck und Schmerz und taub ist sie auch nicht

29 März 2009

Ohne Zögern kann ich sagen, dass Ulrich Möckel sicherlich der beste HNO-Arzt ist, den ich je aufgesucht habe. (Dies ist ein aussagekräftiges Urteil, da ich in meinem Leben bisher leider viele HNO-Ärzte aufsuchen musste.) Seine Behandlung war in allen Phasen - von der ersten Anamnese bis hin zur Operation - sehr professionell. Heutzutage hört man in den Medien viele Meinungen und Diskussionen zum Ärzte-Patienten-Dialog in Deutschland. Ich denke, dass Ulrich Möckel hierzu wirklich als Vorbild dienen könnte. So stelle ich mir einen idealen Dialog zwischen Arzt und Patient vor. Er gibt sich viel Mühe und nimmt sich Zeit, die Beschwerden seiner Patienten ganzheitlich zu verstehen. Seine Entscheidungen und Behandlungsvorschläge erklärt er genau und macht sie nachvollziehbar.

Schließlich war ich auch mit dem Ergebnis der Behandlung sehr zufrieden. Zuvor hatte ich mehrfach im Jahr Atemwegsinfekte und musste Antibiotika nehmen - bis ich Dr. Möckel aufgesucht hatte und er dieses Problem schließlich durch eine “minimalinvasive” Operation vollständig lösen konnte. Insbesondere weil ich kurz darauf für ein Jahr ins Ausland ging, war mir die Behandlung rechtzeitig vor Abflug sehr wichtig. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

27 Februar 2009

Ich kann mich meinen “Vorrednern” nur anschließen; nicht nur seine Praxis ist ein “Erlebnis”, auch die Behandlung. Nicht zuletzt der Erfolg der OP und der gute Heilungsverlauf lassen mich zu dem Ergebnis gelangen, dass es doch noch kompetente, gute Ärzte gibt, die nicht nur an Symptomen “herumdoktorn”, sondern endlich einmal wissen, was sie tun… Ich habe den Tipp mich an Herrn Möckel zu wenden übrigens von Freunden bekommen, die ebenfalls durchweg überzeugt sind!

23 November 2008

Ulrich Möckel hat mich vor einigen Monaten operiert. Es handelte sich um eine Nasen-Nebenhöhlen-OP, eine Nasenscheidewandkorrektur, und noch einige Kleinigkeiten wie Polypen und Nasenmuscheln.

Ich bin vollends von Ulrich Möckel überzeugt. Von der Vorbesprechung und -behandlung der OP, über die OP hinaus, bis zur

Nachsorge nach der Operation ist Ulrich Möckel sowohl unfassbar kompetent, als auch JEDERZEIT für einen erreichbar. Er erklärt einem jederzeit alle Sachverhalte und stellt nichts einfach als “notwendig” in den Raum. Er klärt einen wirklich darüber auf, was medizinisch indiziert ist und was nicht. Seine fachliche Kompetenz ist, wie schon angesprochen, mehr als überzeugend. Ich war selbst schon bei vielen HNO-Ärzten in Behandlung, leider ohne das zu bekommen, was ich mir versprochen hatte. Mit Ulrich Möckel glaube ich jemanden gefunden zu haben, dem man vollkommen vertrauen kann. Ich studiere selbst Medizin und meine deshalb etwas beurteilen zu können, dass das, was er macht, mehr als Hand und Fuß hat und er wirklich ganz genau weiß, wovon er spricht.

Er ist aber auch, wenn keine Operationsindikation vorliegt und man einen HNO-Arzt benötigt, für mich persönlich die Adresse der Wahl.
Absolut top.

6 Oktober 2008

Herr Möckel ist wirklich eine wahre Kapazität auf seinem Gebiet. Ich musste mich, bevor ich Herrn Möckel kennenlernte, bereits zwei mal einer Nasennebenhöhlenoperation unterziehen. Beide Operationen brachten auf Dauer nicht den angestrebten Erfolg. Im Gegenteil. Nach der zweiten Operation verbesserte sich zwar meine Nasenatmung, jedoch geschah dies auf Kosten der Riechfähigkeit und des Geschmacksinns. Erst eine dritte Operation, die Herr Möckel im Jahr 2006 bei mir duchführte, brachte den erhofften Erfolg. Seither habe ich keinerlei Beschwerden mehr.

Ebenfalls möchte ich Herrn Möckels Umgang mit dem Patienten als äußerst professionell und vertrauenserweckend beschreiben. Jede Behandlung wird eingehend erläutert, so dass auch der Nicht-Mediziner sofort versteht, was jetzt gemacht wird und warum das gemacht wird.

Alles in allem bin ich persönlich Herrn Möckel sehr dankbar dafür, dass er mein jahrelanges Problem mit meiner Nase und den Nebenhöhlen so hervorragend behoben hat.

18 Juli 2008

Ich kann mich der positiven Resonanz nur anschließen. Herr Möckel hat mich in diesem Sommer operiert, um meine Nasen-Atmung zu verbessern, da ich vorher damit enorme Schwierigkeiten hatte. Ich bin sowohl von der Vorbehandlung, der Operation und der Nachbehandlung super begeistert. Besonders seine fachliche Kompetenz ist hervorhebenswert. Ihm kann man wirklich zu 100% bei der Behandlung vertrauen, da er einem ausführlich und anschaulich erklärt, was gemacht werden muss, um eine gesundheitliche Verbesserung zu erreichen, und welche Eingriffe er bei der Operation vornehmen wird. Gut ist auch, dass er sein Fachwissen nicht mit medizinischen Begriffen erläutert, sondern im “Normal-Deutsch” jedem verständlich erklärt. Bei Herrn Möckel herrscht eine wirklich angenehme und lockere Atmosphäre. Ich habe mich in seiner Behandlung sehr wohl gefüllt, da eine persönliche Atmosphäre vorherrschte und er ein individuelles Behandlungskonzept für die Verbesserung meiner Nasenatmung vorgenommen hat. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und kann Hern Möckel als HNO-Artz nur weiterempfehlen!

2 Juli 2008

Kompetente und unkomplizierte Beratung, professionelle Durchführung der OP, sowie eine hervorragende Nachbehandlung zeichnen diesen Spezialisten aus. Komplement für seine entspannende Vorgehensweise.

Was ist die FESS?

Erfahren Sie mehr über das schondende Operationsverfahren.
» weiter lesen

Neupatienten

Sie kommen zum ersten Mal in meine Praxis?
» weitere Infos

Terminkalender

Termine einfach und unkompliziert online planen.
» zum Kalender